Sind Muttermale im Solarium Gefährlich?

5 Antworten

Solarium lässt die Haut altern und KANN zu Hautkrebsführen... Such einen Hausarzt auf, der wird dir das erklären, wie es mit den Muttermalen steht.

Du solltest höchtens pro Solariumgang 20 minuten gehen! Dann auf eins mit niedriger Bestrahlung. Laß dich am besten mal vom Hautarzt abchecken, dass keins gefährlich wird. Dann natürlich immer alles gut beobachten, sobald sich irgendwie was verändert sofort zum Doc! Gesünder ist es natürlich das Solarium sein zu laßen!

Eindeutig JA! Wer ohnehin schon viele "Muttermale" hat, sollte UV-Licht, egal ob im Solarium oder von der Sonne tunlichst meiden. Außerdem ist ein hochgradiger Sonnenschutz oder besser textiler Schutz vor UV-Licht angebracht.

Auch ohne Muttermale sind Solarien in ihrer Gefährlichkeit ebenso einzuschätzen, wie das Rauchen. Und sie sind ebenso sinnlos, da es definitiv keinen guten Grund gibt, ins Solarium zu gehen.

Für Menschen mit vielen Muttermalen ist das Solarium eh nicht zu empfehlen, wobei man ja weiß, dass auch für alle anderen das Solarium nicht gesund ist.Lieber blaß und gesund

die Frage solltest du bitte deinem Hautarzt stellen, da es Muttermale und Muttermale gibt und anhand eines Hautscreenings, was du einmal im Jahr machen lassen solltest, kann er dir die besten Empfehlungen geben

BTW: Das Hautkrebsscreening kann für gesetzlich Versicherte ab 35 J seid dem 1.7.08 alle 2 Jahre kostenlos beim Haus- und Hautarzt kostenlos durchgeführt werden. Da es eine Vorsorgeleistung ist, kostet's auch keine Praxisgebühr.

Was möchtest Du wissen?