Sind Möhren schlecht verdaulich?

5 Antworten

Ich denke nicht das die Karotten hier das Problem sind.

Du solltest versuchen regelmäßiger zu Essen.

Wie wäre es noch mit anderem Gemüse? Dann eventuell auch mal Mittags oder am frühen Abend? Dein Körper hat damit sehr zu kämpfen wenn du dich nicht richtig versorgst. Ich hatte auch schon Margenkräpfe aus Hunger. Bitte achte auf deinen Körper.

Was soll der Quatsch,willst Du mit gewalt abnehmen?Wenn Du deinem Körper keine Nährstoffe zufürst,reagiert er halt mit Bauchschmerzen.Die Vitamine in den Möhren kann der Körper nicht nutzen,wenn Du kein Fett zufügst.Du solltest mal zum Arzt gehen und Dich eingehend untersuchen lassen.


Geh mal zum Psychologen, du hast sicher eine Essstörung!

Und auch wenn Karotten aus Wasser bestehen, kann man trotzdem von ihnen erbrechen. Von Wasser übrigens auch, wenn man will. Übrigens enthalten Gurken mehr Wasser als Karotten.

Grundsätzlich sollten Möhren zu bessere Verdaulichkeit nicht roh gegessen werden.

Dein Körper beschäftigt sich mit einen Stoff daß er so nicht optimal verarbeiten kann.

Woher glaubst Du stammt der Ausdruck "Bis zum brechen" wenn Einer immer wieder und immer wieder das Gleiche tut?

Du hast eine Essstörung, daran ändert sich auch nichts, wenn Du das selbe immer wieder fragst!

Was möchtest Du wissen?