Sind Magen-Darm-Beschwerden normal bei Erkältung der Nebenhöhlen?

5 Antworten

ist das normal, dass bei einer solchen Erkältung auch Magen-und
Darm-Beschwerden auftreten können oder ist das ein anderer Erreger?

Beides, sowohl als auch, es kann der selbe Erreger sein, oder ein anderer, der zuerst Deinen Durchfall verursacht hat. Wenn das Immunsystem etwas schwächelt sind Erkältungsbeschwerden und Magen-Darmbeschwerden / Durchfall nicht unüblich.

Vermutlich schon. Bei mir geht eine Erkältung auch durch den ganzen Körper. (Ohren, Nebenhöhlen, Nase/Rachen, Magen/Darm. Reihenfolge wechselt.)

Das kennen viele Menschen und die Gründe können zweifaltig sein: Entweder die gleichen Erreger, die auch Deine Erkältung ausgelöst haben, greifen auch minimal die Schleimhäute im Verdauungstrakt an. Oder aber Deine Abwehr war durch die Erkältung so geschwächt, dass ein weiterer Keim sich einnisten und Deine Verdauungsorgane lahm legen konnte. Ich wünsche Dir ersteres - in dem Fall sollte in wenigen Tagen wieder Besserung eintreten!

Ein grippaler Infekt (common cold) ist eine häufige Erkrankung, die insbesondere die oberen Atemwege betrifft und sich durch Schnupfen, Halsschmerzen und Husten äußert. Es kann zusätzlich zu einer Koinfektion des Magen-Darm-Traktes mit Bakterien oder Viren kommen, die dort Erbrechen und Durchfall verursachen.

https://www.erkaeltet.info/erkaeltung/symptome/magen-darm/

Ja normal.

Was möchtest Du wissen?