Sind Kontaktlinsen schädlich bei täglichen tragen?

3 Antworten

Es ist vollkommen normal, dass sich die Dioptrien Werte im Laufe der Zeit verändern. Ich würde mir da an deiner Stelle erstmal keine Sorgen machen. Solltest du allerdings abgesehn davon Probleme oder Auffälligkeiten bezüglich deiner Linsen haben, kann es in seltenen Fällen auch damit zusammenhängen, dass deine Augen schlechter werden.

Es kann zB daran liegen, dass du (d)eine bestimmte Linsenmarke nicht oder nicht mehr verträgst... Lass das im Zweifelsfall beim Optiker (bzw dem dortigen Spezialist für Kontaktlinsen) abchecken oder sogar beim Augenarzt. Dieser kann dir zwar natürlich sagen, ob alles mit deinen Augen an sich ok ist, aber er vesteht normalerweise leider nicht viel von Kontaktlinsen und kann dir möglicherweise nicht sagen, ob eventuelle Probleme damit zusammenhängen. Falls du also tatsächlich unsicher über deine Augen-Gesundheit bist, würde ich beide konsultieren.

Das sagen dir irgendwann deine Augen...

Hab die Linsen fast 10 Jahre super vertragen und dann kamen immer neue Porbleme. Entzündung im Auge, kürzere Tragezeiten oder ein unangenehmes Tragegefühl und irgendwann konnte ich die dann gar nicht mehr tragen...

Aber das die Augen davon schlechter werden glaube ich jetzt nicht. Solltest deinen Augenarzt fragen.

Die Augen ändern sich so oder so ob du eine Sehhilfe ( Brille oder Linsen ) trägst oder nicht.

Aber die Falschen Linsen oder die falsche Handhabung kann das Auge schon schädigen. Genau so verändert sich das Auge mit der Zeit ( Tränenfilm etc. ) so das die damals besten Linsen nicht mehr die besten sind. Von daher mindestens einmal im Jahr deinen Linsenanpasser aufsuchen ob noch alles Ok ist.

Was möchtest Du wissen?