Sind Fitness Tracker ein kleines Wunder der Technik?

 - (Technik, Sport, Ernährung)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wunder der Technik? Eher nicht, wie ich finde.

Ich hatte nacheinander 4 Stück von unterschiedlichen Herstellern zu unterschiedlichen Preisen von ca. 30 bis 100 €. Keins von ihnen habe ich länger als 8 Monate benutzt bzw. benutzen können.

Entweder ging das Teil gar nicht mehr, bei einem hatte ich mal nach dem Bügeln 500 Schritte mehr auf dem Display, eins hat plötzlich irgendwelche Dinge gemessen, die gar nicht gefragt waren. Schon nervig, wenn man im Büro sitzt und der Tracker rappelt, weil er auf einmal Spazierschritte zählen möchte...🤦‍♀️

Zu höherpreisigen Geräten kann ich dir leider nichts sagen, weil ich für so ein Teil keine 300 € oder so ausgeben werde.

Ich hab's aufgegeben.

Ich trage jetzt wieder eine analoge Armbanduhr, zumal mir sowas optisch sowieso besser gefällt, und lasse Schritte Schritte sein.

Naja, es sind nicht gerade Meisterleistungen so etwas zu programmieren. Aber klar, wenn man so denkt, dass wir mal mit Stöcken Rehe gejagt haben um den Winter zu überleben ist das ein kleines Wunderwerk.

Es fehlt dass die Uhr noch die Blutwerte misst 🤣

Kommt auf die Uhr an aber eine Kombination aus gyrosensor, gps (oder glonass, oder Galileo), Höhenmesser. Puls via led und optischem Sensor

Das sind Sensoren

Schätze mal gyroskop etc. Deswegen kann man die ganzen Billigteile mit schütteln reinlegen xD

Naaa nicht schummeln :D

Was möchtest Du wissen?