Sind Deichmannschuhe auf Dauer schädlich für die Füße?

5 Antworten

Ich habe etliche Schuhe von Deichmann. Da sie mir gut passen und auch angenehm am Fuß sind, kann ich absolut nichts Schlechtes darüber sagen.

Wenn die Schuhe nicht zum Fuss passen sind sie ungesund - egal ob von Deichmann oder vom "Sonstmann". Wenn die Schuhe passen und Wohlgefühl vermitteln schaden die Deichmannschuhe nur den unverschämt teuren Schuhmarken - kauf doch mal Salamander (die inzwischen auch nicht, oder kaum mehr in Deutschland produzieren)- da zieht es dir die Zehennägel nach oben - aber vom Preis.

Jeder Mensch hat andere Füße. Daher kann ein Mensch mit normalen, gesunden Füßen durchaus mit Deichmann Schuhen zurecht kommen. Grundsätzlich wird aber oft am falschen Ende gespart. Ein qualitativ hochwertiger Schuh hält erstmal länger und ist auch wesentlich komfortabler. Unterm Strich kauft man so auch billiger. Was bei billigen Schuhwerk leider immer wieder vergessen wird: Fast ales wird aus Asien importiert und da kräht kein Hahn nach Schadstoffen welche hier schon lange verboten sind. Auf diese Art kommen diese über den Umweg Billigomporte ungeprüft ins Land und belastet die Leute. Geiz ist uncool.

Kommt immer auf die Füße drauf an also ich kaufe auch immer eigentlich nur bei Deichmann oder anderen Schuhgeschäften wo so billig sind aber ich achte auch darauf das die einen guten Halt haben aber manchmal kaufe ich mir auch etwas teurere Schuhe für so 40 oder 50 euro und wenn man sich da mal vergleicht also die Schuhe vergleicht sind die teureren viiel bequemer auf teuren läuft man wie auf wolken aber bei deichmann findet man auch oft solche Schuhe wo man wie auf Wolken läuft.

ja seh ich genauso und vor allem solltest du ein fußbett reinlegen was deinem fuß angepasst ist...meine füße sind durch shclechtem schuhwerk hinüber-.-

Was möchtest Du wissen?