Sind das Mandeln oder Lymphknoten?

2 Antworten

Die Lymphe können schon mal etwas angeschwollen sein wenn es viel Bakterien zu bekämpfen gibt. Mandeln halten die Atemwege frei von Bakterien können aber die Atemwege zuschwellen und werden daher oft operativ entfernt wenn es mit den Entzündungen schlimmer wird. Wenn Du solche Probleme öfters hast solltest Du regelmäßig sobald Du eine Veränderung spürst mit Malebrin gurgeln das hilft garantiert. Im Falle einer bereits bestehenden Infektion kannst Du auch mit natürlichen Mitteln helfen das Dein Körper damit besser fertig wird indem Du einen Eßlöffel Honig mit einer ausgepressten Zitrone und etwas lauwarmem Wasser mischt und langsam in kleinen Schlucken trinkst. Dann Zähne putzen und ab ins Bett das hilft. Gruß und gute Besserung Eoslorbass

Das sind die vorderen Lymphknoten. Die liegen beim Kehlkopf und sind bei manchen nie fühlbar.Bei Erkrankung schwellen Lymphknoten manchmal an es kann auch vorkommen dass so eine Schwellung für immer bestehen bleib.Typisch für Lymphknoten ist auch dass sie unter der Haut leicht verschiebbar sind.Mandeln sind schon mehr als kleine Knubbel und ich habe noch nie gehört dass man sie hin und her schieben kann.

Was möchtest Du wissen?