Sind Cornflakes eigentlich gesund?

5 Antworten

Definiere "gesund", bitte. Unter dieser Flagge segeln hier bei GF Unmengen von selbsternannten Heilbringern.

Alles, was im Unmaß oder ausschließlich gegessen wird, ist letztlich der Gesundheit abträglich.

Cornflakes haben sehr viele Kohlehydrate. Die brauchen wir natürlich, aber schau dir manche Menschen an, die Unmassen von Kohlehydraten zu sich nehmen ... Fettleibigkeit ist definitiv nicht gesund.

Wer sich ausgewogen ernährt und alle wichtigen Nähstoffe im rechten Maß zu sich nimmt, braucht keine Panik zu schieben.

Hütet euch vor selbsternannten "Propheten der Gesundheit". Hier befinden wir uns ganz schnell auf dem glitschigen Boden der Glaubensbekenntnisse und des Missionierungswahns. Und davon lebt eine Riesenindustrie, die uns diesen unbelegbaren Unfug einreden muss, um Geld zu verdienen.

Normale Cornflakes also die aus Mais und ohne Zucker, sind zwar keine Vitaminbomben, aber ungesund sind sie nicht.
Die meisten Frühstücksflocken - also z.B Schokopops, Ciniminis etc. die auch viele essen, sind meist nicht sehr gesund, da sie viel Zucker enthalten.

Aber dennoch werden sie von vielen Leuten gegessen die kerngesund sind

@Dergamerjunge

naja wenn du mit "kerngesund" meinst durchnittsgesund. Versuchs ohne Zucker, ohne Weizen, ohne tierische Produkte und mit viel frischem Obst und du wirst eine neue Bezeichnung für kerngesund finden. Probiers aus, nur eine Woche (:

lg

@Dergamerjunge

Das schon. Aber es kommt natürlich auf das Gesamtpaket an. Wie man sich sonst ernährt. Die Menge macht's. Wenn man sich ausgewogen ernährt und ab und zu Cornflakes mit Zucker etc. isst, dann stört das natürlich keinen. Aber wenn man z.B nur Süßes isst, dann schon. Oder man merkt erst im Alter die Auswirkungen.

Nein, sind sie nicht. In den meisten Sorten sind Unmengen von Zucker.

Ich esse Porridge mit Obst. Das macht Muckis und außerdem satt. :-)

Ok :) aber ich meine, viele Menschen die kerngesund sind essen Kornflakes

@Dergamerjunge

wenn du dich ansonsten kerngesund ernährst dann schadet es auch nicht mals „ungesundes“ zu essen. Wenn du jetzt aber anfangen willst dich gesund zu ernähren bzw vielleicht auch was abnehmen willst lass die Finger davon. Meist ist es nur Kunst und Zucker

Haferflocken mit Quinoa Flocken und Obst esse ich.

Meiner Meinung nach enthalten sie zuviel Zucker.

Was möchtest Du wissen?