silberschmuck vorm anlaufen schützen?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Zum einen ist es der Schweiß an Dekolletier und Hals, wenn du eine Kette trägst ist meist auch der Anhänger von hinten dunkel.

Beim Ohrring bin ich überfragt, hat vielleicht etwas mit dem Ohrloch zu tun, das geht ja durch den Körper, daher ist der Stift meist schwarz. Wenn der ganze Ohrring schwarz wird, dünstet da vielleicht auch noch was aus. oder es kommt vom Haarfett. Vielleicht ist es auch eine andere Legierung (bei 925 er Silber sind 75 Teile noch etwas anderes, das kann verschieden stark anlaufen je nach dem was beigemengt wurde)

Wenn man ins Meer geht ist oft danach der Schmuck auch schwarz durch das Salz. (ist ja bei Schweiß nicht anders)

Außerdem kann es auch mal sein, dass Medikamente durch die Poren ausdünsten und daher der Schmuck unerklärlich anläuft, obwohl man ihn ansonsten verträgt.

Silberputztuch ist gut. Es gibt auch Silbertauchbad. Ansonsten die Sachen nicht in feuchten Räumen lagern (also nicht im Bad) und in Seidenpapier einschlagen.Das schützt vor Anlaufen...

Manche legen den Schmuck auch in Wasser wo Alufolie und Salz drin liegt. Das hab ich selbst noch nicht probiert, weil ich das Tauchbad nehme.

dann gibt es noch die Möglichkeit Silberschmuck rhodinieren zu lassen. Das ist ein Anlaufschutz, der ist aber teuer. So ab 20 Euro kann man da rechnen.Das kann man von einem Goldschmieden machen lassen. Der Schmuck bleibt dann wie er ist. Bekommt dann aber einen Weißgoldglanz.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

wow, okay danke, ich denke, das hat mir ein ganzes stück weiter geholfen!

dass das material anders ist, kann gut sein, müsste auch 925er silber sein, aber den schmuck habe ich von derselben person bekommen, also beide teile, und da kanns gut sein, dass der juwelier eben diesen stoff nimmt, weil mein anderer schmuck (es sind, glaube ich, die einzigen beiden teile von dieser person) nicht schwarz wird.

das mit dem salz / alu wasser geht schon, irgendwas mit ionen und so, aber das dauert eine weile auch. und ich habs auch noch nicht probiert, wir hatten das mal in chemie, aber was man da rein tun muss, wusste ich nicht mehr.

ich denke, ich werde mir mal so ein tauchbad holen, wenn meine mittel nichts nutzen, muss ich ja wohl noch was anderes finden ;)

vielen dank :)

@Maikaefer92

gerne, wenn du keine besser Antwort mehr bekommst und ich dir hilfreich war, nehme ich gerne einen Stern als Lohn für meine Schreibwut. ;-)

Lieben Gruß!

@goldtweet

haha, ich schau ma, was ich für dich tun kann ;)

liebes grüßle

@Maikaefer92

Haha, vielen Dank für die Auszeichnung! :-) Freut mich, auch wenn ich gebettelt habe.

;-)Gruß zurück!

@goldtweet

nein, ich denke, dass es auch so die hilfreichste antwort war. ;) du hast wirklich viel dazu geschrieben und neue möglichkeiten mir gegeben...

Es steht auf vielen Silberputzmittel drauf: geschützt vor anlaufen.

Vergiß es, das ist nur möglich durch rhodinieren !!!!"!!!

Am besten du fragst bei einem Juwelier oder Silberschmied nach. Ich kann mir nur vorstellen, daß es evtl. an der Legierung liegt. Vielleicht auch an bestimmten Parfums oder Cremes, die du verwendest.

ich benutze keine parfums und cremes, jedenfalls nicht an den ohren und auch nicht auf dem dekolleté :(

also daran liegt es eher nicht. und duschgels etc benutze ich auch nicht immer dasselbe...

ich dachte auch vielleicht ans schwitzen, weil der anhänger der kette so ein kleines plättchen mit gravur ist, da es ja dicht auf der haut aufliegt... aber an den ohren (die ohrringe hängen etwas nach unten) schwitze ich ja nicht... nicht in dem maße.

Was möchtest Du wissen?