Senkwehen beim 2. Kind, wie lange noch?

1 Antwort

Genauso ging es mir auch bei meinem Zweiten. Habe zwei Mal falschen Alarm gemacht, weil die Wehen so stark und regelmäßig kamen, dass ich mir so sicher war. Beim 2. Mal hat mich das KH gnädigerweise dabehalten und nicht wieder heimgeschickt. Es ging dann noch die ganze Nacht so weiter. Die Geburt war dann aber kürzer und nicht so schlimm wie beim ersten Mal. Ich wünsche dir alles Gute! Und ein wundervolles Baby :-))

Schmerzhafte wehen, ab wann ins krankenhaus?

Hallo an Alle.

Ich beschreibe am besten mal meine Situation in Moment:

seit heute morgen um 6:30 Uhr bin ich wach und hatte regelmäßig Wehen. Abstand war zwischen 4-8 min.

Es waren schon schmerzen, aber es war auszuhalten. Dazu ist mir etwas übel gewesen.

12:30 Uhr war ich beim Frauenarzt. Leider waren die wehen etwas schwächer geworden und ich hatte nicht mehr solche Schmerzen. Wir haben ein CTG geschrieben. Dort waren die wehen auf 40 geklettert. Aber alles halb so schlimm. Die FA hatte mich noch einmal Vaginal untersucht. MUMU weich und geschlossen. GBH hat sie auf 3,5cm geschätzt.

Also bin ich wieder Heim. Zuhause angekommen, wurd’ es wieder schlimmer. Mir ist total übel. Ich habe Durchfall. Ich habe dolle Rückenschmerzen. Die wehen sind doller geworden. Mir geht’s körperlich einfach total mies. Ich merke, dass mein Puls total schnell ist. Mir geht’s einfach so als hätte ich Grippe oder ähnliches mit Wehen zwischendrin.

Ich könnte heute kaum was essen, mit zwang hab ich eben 4 Kartoffeln runtergewürgt. Ich versuche viel zu trinken und liege den ganzen Tag weiterhin nur im Bett.

Das ganze geht jetzt schon seit 10 std.

Mein schleimpfropf ist noch nicht abgegangen, einen Blasensprung oder -riss hatte ich auch noch nicht...

Hat einer einen Rat für mich. Soll ich einfach weiterhin versuchen zu schlafen und abwarten ?

Hat einer vielleicht sogar eine Ahnung, wie lang es noch evtl zur Geburt hin ist? Oder hab ich schlechte Karten, weil beim MUMU noch geschlossen ist ?

Achja: ich bin in der 38. SSW und es ist mein 1. Kind

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?