seltsame zwänge: ich muss nach jedem mann meine komplette unterwäsche wegwerfen!...

4 Antworten

und die Fotos deiner Ex-Freunde sind noch irgendwo versteckt in einer Schublade?! Ist schon ein wenig schräg dein Denken :-). Hast du auch die SMS alle gelöscht?

ja, schon ein wenig....übertrieben.....ich als single wechsel schon mal öfters...meine freundin, nicht meine unterwäsche, aber das habe ich noch nicht gehört....

Dein Problem, wenn du zuviel Geld hast. Du wäscht doch Unterwäsche oder??

Es ist total bescheuert.

Ich stehe auf Frauen aber bin nicht wie die "typische Lesbe" wenn es sowas geht, ist das normal?

Ich bin 16 und habe im Verlauf meines Lebens immer mehr bemerkt dass ich einen Hang zu Frauen habe. Das hat jedoch nie Überhand genommen und ich hatte auch eine einjährige Beziehung zu einem Mann, die jedoch nun gescheitert ist weil er für mich nurnoch ein Freund war. In der Zeit unserer Beziehung und vor allem jetzt wo ich "frei" bin wurde der Hang zu Frauen immer stärker und hat sich unter anderem dadurch geäußert, dass ich keinen Spaß mehr daran hatte Männer zu küssen oder mit ihnen intim zu werden...es kam mir mit der Zeit sogar richtig abartig vor. Außerdem wurde der Körper einer Frau immer anziehender für mich. Nun ist es aber so, dass die lesben die man so sieht und von denen man hört eher kurzhaarig und robust gekleidet sind. Lesben sagen auch von sich, dass sie es schätzen wie innig und verständnisvoll die beziehung zu einer Frau ist, weil man sich viel besser versteht und gefühlvoller ist. Bei mir jedoch ist es genau andersherum. Ich sehe seehr feminin aus und habe lange haare und zeige auch gern meine Figur. Ich schminke mich auch sehr gerne und seh gefalle den jungs...also wie ein heteromädchen. Was ich jedoch liebe, ist es Mädchen zu verführen, ich finde es auch gut wenn sie hetero sind und ich sie dazu bringe mit mir schlafen zu wollen, das turnt mich echt an :D... Ich will weder eine Beziehung noch inniges Vertrauen... ich verhalte mich eigentlich exakt wie ein Mann der nen one-night-stand sucht und um ehrlich zu sein fühle ich mich auch ein wenig männlich wenn ich ein Mädel klarmache :D Dazu passt auch dass ich eigentlich nur männliche Freunde habe mit denen ich abhänge und die mich praktisch als ihresgleichen sehen weil ich mich einfach so verhalte wie sie :D Jetzt Frage ich mich aber ob dass normal ist? kann man mich überhaupt als lesbe sehen? oder hab ich einfach ne männliche ader und bin n bisschen im falschen körper....dazu passt dann aber doch mein erscheinungsbild nicht 0.o wenn jemand erfahrungen bei dem thema hat oder sich vlt selbst so fühlt wäre ich froh über eure beiträge :)

...zur Frage

Ist Fremdflirten okay?

Hallo,

Ich habe ein Problem und eigentlich ist es total bescheuert aber meine Gedanken kreisen nur noch darum und ich wäre um ein paar Meinungen echt dankbar.

Also mein Freund und ich sind nun seit ca 9 Monaten zusammen und eigentlich sehr glücklich. Doch mir ist schon sehr oft aufgefallen, auch am Anfang unserer Beziehung das er wenn wir auf Partys, Kneipen oder in Stadt etc sind extrem auf andere Frauen schaut und Ausschau hält. Am Anfang hab ich mir nicht so viel dabei gedacht aber es passiert ständig und langsam kränkt es mich auch... Versteht mich nicht falsch, wenn ich zB einen hübschen Mann sehe schaue ich auch so ist das nicht...Aber mein Freund schaut eben nicht nur einmal sondern hält über lange Zeit Blickkontakt(den die meisten Frauen erwidern) und schaut immer und immer wieder hin oder lächelt ...obwohl ich direkt neben ihm stehe. Es ist dann auch immer so, das er mich nach einer Weile dann küsst so das es die andere Frau sieht ... Habe schon viele verdutzte Blicke von Frauen ab bekommen, so nach dem Motto ..hää...der hat doch eben offensichtlich mit mir geflirtet.... Ich finde das irgendwie echt komisch ... Ich weiß schon bevor wir weggehen, das es am Abend wieder mindestens eine sein wird die er anvisiert... Vor ein paar Wochen habe ich ihn mal locker darauf angesprochen (wollte kein Drama daraus machen) nachdem es an dem Abend davor auch vorgefallen ist. Er behauptet dann so Sachen wie "Von der und der fand ich die Haare komisch oder lustig deshalb musste ich so hin starren.." oder er sagt mir auch wenn er in einer Beziehung ist sieht er andere Frauen nur als Kumpels... aber naja seinen Kumpels schaut er ja auch nicht auf den Arsch :D Er ist sonst echt der beste Freund den ich mir wünschen könnte aber das....es verletzt mich echt und ich bekomme immer mehr Angst das ich ihm zu langweilig bin oder ihm was fehlt bei mir...

Habe schon garkeine Lust mehr mit ihm weg zu gehen, ich fühle mich immer so beschissen wenn ich neben ihm sitze und er macht das..

...zur Frage

Erneut belogen, Partner raucht heimlich, was tun?

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem.. ich bin seit 1,5 Jahren mit meinem Partner zusammen und wohnen auch seit knapp 1 Jahr zusammen. Bisher ist alles gut aber es gibt 1 Thema woran unsere Beziehung jetzt fast scheitern muss.. Das Rauchen. Mein Freund raucht seit er 16 ist und ich bin überzeugte Nichtraucherin. Als wir zusammen gezogen sind hat er das Rauchen aufgegeben (zum Großteil für mich) Ich habe für mich beschlossen ich will später mal Familie und Kinder aber keinen Papa der raucht! Das weis er und er kann es verstehen. Anfangs dachte ich er hat wirklich aufgehört.. dann fand ich eine Schachtel Zigaretten im Auto versteckt. Er hat mich angelogen und das auch zugegeben. Wir haben gestritten und er mir versprochen er hört sofort auf. Dann hab ich das selbe erneut gefunden ca 2 Monate später. Der gleiche Streit erneut. Wieder ca 2 Monate später stank er total nach Rauch, er hat es nachden er mir ins Gesicht gelogen hat zugegeben, mit der Ausrede er raucht nur ab und zu von seinem Vater eine. Ich habe dann gesagt ganz oder garnicht. Habe gesagt wenn er es nicht schafft aufzuhören soll er es mir sagen dann beenden wir das aber auch, seine Entscheidung. Er hat mich gewählt. Hab ihm gesagt wenn er mich wegen dem Rauchen noch einmal anlügt bin ich weg. Gestern fand ich in seinem Auto 3 Schachtel Zigaretten.. er hat mich wiederholt angelogen, dies auch zugegeben. Er meinte es fällt ihm so schwer. Jetzt meine Frage.. was würdet ihr an meiner Stelle machen? Beziehung beenden? Weiter hoffen dass er aufhört und ihn dabei (erneut) versuchen zu unterstützen? Eine andere Option sehe ich leider für mich nicht..

vielen Dank fürs Lesen und für einen Rat..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?