Seltsame Flüssigkeit kommt aus grossem Zeh

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich kann mich den anderen Kommentatoren nur anschließen. Das sieht am ehesten nach einer Verletzung aus, die eingeblutet ist. Egal ob Fremdkörper oder vielleicht auch aus Deiner vorhergehenden Aktion, wo Du vielleicht schon mal Hornhaut weg geschnitten hast. Verletzt Du ein Gefäß, dann blutet es ein (Hämatom). Jetzt hast Du diese kleine Höhle eröffnet und es ist altes Blut mit Wundsekret abgelaufen.... Das ist nichts Schlimmes und wird durch Erneuerung der Hornhaut sich auch in der nächsten Zeit "zur Außenfläche hin weg arbeiten". An was Schlimmes würde ich nicht denken. Diese dunklen Flecken, die für Hautkrebs (schwarzer Hautkrebs, Melanom) sprechen sind gerade an verhornenden Stellen sehr tückisch, aber die bluten, wenn man in sie hineinschneidet (wenn überhaupt Blut) hellrot und frisch. LG eosine!

Es könnte sein, dass Du Dir mal einen Splitter in den Zeh getreten hast und dieser vom Körper zersetzt wurde. Das, was da jetzt rauskommt, ist das zersetzte Produkt. Sicher bin ich mir da jetzt allerdings nicht, da ich Deinen Zeh schließlich nicht sehen kann.

Du hast drei Möglichkeiten:

  • die sicherste Möglichkeit wäre, wenn Du morgen zu Deinem Hausarzt gehst, damit dieser sich anguckt, ob da etwas nicht in Ordnung ist.

  • möchtest Du nicht zum Arzt gehen, weil Du der Meinung bist, dass die wunde Stelle nur klein ist und auch so wieder abheilt, dann besorge Dir aus der Apotheke Zugsalbe oder

  • mache zumindest über Nacht einen Quarkwickel um den Zeh. Die Milchsäurebakterien im Quark wirken gegen die Entzündung und während der Quark trocknet, zieht er die Entzündung aus dem Zeh.

Man sollte übrigens niemals die Hornhaut schneiden. Der Übergang von Hornhaut zur lebenden Haut ist absolut nahtlos und viel zu schnell trifft man lebende Hautschichten.

Besser wäre es, wenn Du ein schönes warmes Fußbad machst, die Füße lange einweichen lässt und dann kannst Du automatisch die Hornhaut mit einem Bimstein runterreiben, weil diese sich von der lebenden Haut abhebt. So kann man Verletzungen vermeiden.

Ja, danke das kann sein, da ich zuhause immer barfuss ohne socken herumlaufe. ich werde morgen noch zum arzt gehen. Wundsalbe ist auch schon drauf, es kribbelt nur ein wenig jetzt.

@MLPCASUS

Dunkelbraun ist übrigens auch geronnenes Blut. Ich habe nämlich noch eine andere Theorie. Hast Du Dir vielleicht irgendwann mal den Zeh etwas stärker angehauen? Dann ist das, was da rausgelaufen ist, nämlich das geronnene Blut aus dem Hämatom (blauer Fleck), was sich aufgrund der Verletzung gebildet hat.

@Sternenmami

Ich haue mir meine Zehen sehr oft an. Bestimmt paar mal am tag am tischbein oder am türrahmen. Aber den Notdienst brauche ich nicht wirklich, oder ?

@MLPCASUS

Ich kann Deinen Zeh nicht sehen, daher weiß ich nicht, wie schlimm es ist, was Du da hast. Das musst Du selber entscheiden, ob Du zum Notdienst musst oder nicht. Wie groß ist die offene Stelle denn und wieviel Flüssigkeit war es, die da rausgelaufen ist?

@Sternenmami

Die stelle ist relativ klein. ca 5mm durchmesser, nicht mal ein tropfen von der flüssigkeit kam raus

@MLPCASUS

Na, dann brauchst Du wirklich keinen Notdienst. Lass das einfach morgen vom Hausarzt kontrollieren. Das ist völlig ausreichend.

Alles Gute!

Könnte es sein, dass Du mal etwas eingetrten hast?

Das könnte ein Fremdkörper gewesen sein, der vllt. schon etwas Eiter drin hatte!

Ich würde den Fuss mal in Kernseife baden, Du hast richtig gelesen, Kernseife, die wirkt desinfizierend, damm machst Du eine Zug & Heilsalbe drauf und bindest den Zeh etwas ein, jeden Tag so ein Fussbad machen, bis die Wunde ganz sauber ist, danach sollte ein Pflaster reichen.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, müsstest Du es mal Deinem Hausarzt zeigen!

Gute Besserung! L.G.Elizza

danke, ich hab die Kernseife und eine Zugsalbe auf die nächste einkaufsliste geschrieben :-)

Was möchtest Du wissen?