seit ich vegan lebe, habe ich oft magenschmerzen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Woher sollen wir das wissen?! Vielleicht isst du vermehrt Sojaprodukte & das ist für deinen Körper - weil vorher nicht gewohnt - plötzlich zu viel...

Vielleicht ist es auch einfach Zufall.

Meine Magenschmerzen haben damals aufgehört, als ich anfing mich vegan zu ernähren... So kann's gehen! Ich empfehle dir einen Arztbesuch, am Besten mit Allergietest... Von außen her wird dir das hier niemensch beantworten können!

Das ist echt schwer zu beantworten, das könnte ja etliche Gründe haben.... wir wissen ja auch gar nicht, wie du dich vorher ernährt hast und wie jetzt. Vielleicht hast du einfach Verdauungsprobleme, verträgst bestimmte Nahrungsmittel nicht? Es könnten verschiedene Unverträglichkeiten von Soja über Gluten o.ä. sein, falls du verschiedene Fleischalternativen ausprobiert hast, vielleicht hast du viel Rohkost gegessen und das nicht vertragen oder wer weiß!? Du kannst natürlich versuchen es selbst rauszufinden und erst mal nicht so ausgefallen zu kochen, sondern einfach gut verträgliches Gemüse mit ein paar Beilagen und dann verschiedenes austesten... oder du gehst einfach zum Arzt. Aber bitte lass dir nicht erzählen, dass die vegane Ernährung daran schuld sei, das müsste dann erst mal jemand plausibel erklären können... P.S.: Blöde Frage vielleicht, aber kaust du gründlich genug? ;)

einige Menschen essen auch zuviele Hülsenfrüchte welche zu Blähungen führen können und/oder essen Obst nach Mahlzeiten was auch zu Verdauungsproblemen führen kann.

Bauschmerzen haben nicht immer was mit der Ernährung zu tun manchmal können sie auch somatische Ursachen haben ( Stress,Frust usw) . Eine vegane Ernährung schliesst auch nicht Nahrungsmittelunverträglichkeiten aus wie zum Beispiel eine Fruktuoseintoleranz, Sojaallergier oder Zöliakie ( Glutenunverträglichkeit). Du musst also selber herausfinden welch NAhrungsmittel dir nicht bekömmlich sind und ob du zuviel Stress hast. Wenn es dir dann trotzdem nicht besser geht dann kannst du ja auch zu einem Arzt gehen!

Zöliakie macht sich unabhängig von der Ernährungsform bemerkbar.

Da geht kein normales Weizen-, Roggen- oder Dinkelbrot. Sind noch andere Getreidesorten, aber die fallen mir im Moment nicht ein.

@kiniro

und? Nix kapiert was du da schreibst...

Dazu müssten wir wissen, wie lang du schon vegan lebst, was du vorher gegessen hast und wovon du dich jetzt ernährst.

Soo groß ist der Unterschied in der Ernährung vorher und nachher bei den meisten oft gar nicht, es sei denn du hast radikal umgestellt (erst viel Fleisch, Milch, Eier, dann viel Obst, Seitan oder Soja, siehe Allergien)

Wenn du vorher viel Obst und Gemüse gegessen hast, sollte es z.B. daran nicht liegen...

Kann auch sein, dass du eine Fructoseintolleranz hast...

Was möchtest Du wissen?