Seit ca. 5 Wochen Hals -und Rachenentzündung

2 Antworten

Vielen Dank für den Tipp. Leider habe ich solche Mittel zur genüge ausprobiert. Ich war bereits mehrmals beim Arzt, HNO und Krankenhaus.

Es gibt Tage wo es mir sehr gut geht. Und plötzlich, geht es mir sehr schlecht, Mandeln, Rachenraum schmerzt sehr und der Schnupfen ist auch wieder da. Das geht nun seit mehr als 5 Wochen so.

Ich muss dazu sagen, ich arbeite da, wo ständig neue Keime bzw. Krankheitserreger sind. Ich bin mittlerweile mit meinem Latein am Ende.

Die wesentlichen Tipps, um eine Rachenraumentzündung loszuwerden, bestehen darin, möglichst viel zu trinken und den Rachenraum feucht zu halten (gurgeln mit lauwarmem Salbeitee kann nicht schaden). Auch Inhalationen und häufiges Lüften (um trockene Raumluft zu vermeiden) können helfen. Wichtig ist wie bei allen Erkrankungen, den Auslöser zu beseitigen. Rauchen sollte vermieden werden, das kann für eine Dauerreizung sorgen.

Nach deiner Geschichte würde ich nochmal einen Anlauf beim HNO machen, wenn es nicht zügig besser wird. Gute Besserung!

http://www.hno-aerzte-im-netz.de/krankheiten/rachenentzuendung/was-kann-man-selbst-tun.html

Was möchtest Du wissen?