Seit 5 Wochen schmerzt mein linker Fuß und seit 12 Tagen sind Fußspann und Knöchel dick geschwollen und ich kann kaum Auftreten? Was kann das sein?

5 Antworten

Vllt solltest Du mal zu einem "normalen" Arzt gehen, sprich: erstmal Allgemeinmediziner... steckt vllt eine Entzündung dahinter?

Den könntest du auch fragen, ob ein Zusammenhang mit der OP sein könnte, oder ob Du das im Kh nochmal nachfragst?

Normal klingt das nicht... da geb ich Dir Recht. Und ich bezweifle auch, dass die Einlagen da der Weisheit letzter Schluss sind.

Der Arzt sagte das mein Fuß durchgetreten ist ohne den Fuß dabei anzusehen

Wenn er Deinen Fuß nicht angesehen hat und auch keine Ganganalyse gemacht wurde woher soll er denn wissen ob Dein Fuß durchgetreten ist?

Er hat mir nur Einlagen verschrieben die sofort angefertigt wurden

Glaubst Du dass sich ein durchgetretener Fuß durch Einlagen wieder aufrichtet? Einen durchgetretenen Fuß kann man nur mit Fußgymnastik und Barfußlaufen wieder aufrichten und je jünger man ist umso besser bestehen die Heilungschancen. Die Einlagen sind einfach auf Blaue hinaus angefertigt und sie werden Dir mehr schaden als nutzen und ich empfehle Dir diese nicht zu tragen.

Gehe zu einem anderen Arzt und bestehe auf Ganganalyse und Fußdruckmessung!

Vielen Dank für deine Antwort. Der Orthopäde hat den Fuß geröngt. Ich kenne mich da nicht aus, aber kann er vielleicht an der Knochenstellung sehen ob mein Mittelfuß "durchgetreten" ist. Ich hatte ja auch beim Auftreten am Vorderfuß starke Schmerzen, konnte 3 Tage kaum laufen. Im gleichen Haus in dem der Arzt ist, ist auch die Orthopädietechnik. Ich habe das Rezept gleich eingelöst. Weil ich so starke Schmerzen hatte fertigten sie die Einlagen gleich an und ich konnte sie in 1 Stunde abholen. Sie entlasten den Vorderfuß und ich merke auch das sie mir gut tun beim Laufen und das ich viel mehr Schmerzen habe wenn ich sie nicht trage. Ich musste mich auf ein Gerät mit Glasscheibe stellen und am PC sah er dann meine Füße. Sie wurden passgenau angefertigt. Aber meine Frage ist eigentlich nur: Ist es möglich einen geschwollenen Spann und einen geschwollenen Knöchel zu haben wenn man einen Fuß "durchgetreten" hat?

@Kessko

Möglich ist das schon weil ggf. die Sprunggelenke überlastet sind. Wenn aber durch die Einlagen die Füße entlastet werden bleibt die Mehrbelastung woanders. Hinzu kommt dass Du durch die Einlagen Deine Fußmuskulatur weiter schwächst und sich die Problematik mit dem Durchtreten verschlimmern wird.

Wie wirkt es sich denn bezüglich der Schmerzen aus wenn Du barfuß läufst?

Reibe dich mal mehrmals Täglich mit Mammut Kräuter Öl ein das lindert schnell auch bei Entzündungen im Gelenk und Muskel bereich.

Beseitigt auch Wasser einlagerungen.

Was der Auslöser für dein Problem ist kann ich dir leider nicht sagen aber wirst sehen das Öl hilft bestimmt.

Ist auch gut für dein Knie!!!!

Google mal

Ich danke dir für den Tipp. Ich werde mir das Öl gleich mal bestellen.

@Kessko

Ja oftmals hilft die Natur am besten

Mein Mann hat mir das Öl gestern noch besorgt und ich habe sie gestern Abend eingerieben und ich muss heute feststellen das mein Knöchel schon nicht mehr so geschwollen ist.

@Kessko

Scheint was dran zu sein an dem Öl...

Fehlhaltung nach OP und Gelenk gereizt, oder doch mal verletzt und das Überknöcheln vergessen? Geh zu anderem Orthopäden. Nur Röntgenbild... da siehst Weichteilschäden schlecht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe schon nanches dummes (Verletzungen) angestellt, geheilt

Es ist echt schwer einen guten Orthopäden zu finden.

Ich würde trotzdem weitersuchen und mir von einem Facharzt eine zweite Meinung holen.

Was möchtest Du wissen?