Sehr geschwollener Augenlied!? Hilfe!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr wahrscheinlich handelt es sich um ein Lidekzem. Die häufigsten Ursachen sind: 1. Kontaktallergie gegen Augen-Kosmetika (Maskara, Lidschatten, Augenbrauenstift u.a.), medizinische Augentropfen oder Reinigungs-/Aufbewahrungslösungen von Kontaktlinsen. Manchmal können auch Acrylate in Nagellacken Lidekzeme verursachen, ohne dass an den Fingern Ekzeme bestehen. 2. Atopisches Lidekzem. Tritt häufig im Winterhalbjahr bei Personen mit Atopie (Neigung zu trockener, empfindlicher Haut, Neurodermitis, Heuschnupfen und Asthma) auf und kann durch Tränenflüssigkeit und Reiben in der Augenregion provoziert werden. 3. Begleitreaktion bei Pollenallergikern. Genauso wie sich eine Neurodermitis durch Pollenallergene verschlimmern kann, können Pollen manchmal auch ein Lidekzem zur Pollenflugzeit auslösen. Behandlung: Ohne Hautarzt schwierig, da man für einige Zeit entzündungshemmende Cremes anwenden und eine Kontaktallergie mit Hilfe von Hauttestungen ausschließen muss. Falls nicht möglich, Eigenbehandlung mit Physiogel A.I.-Creme versuchen (= Farbstoff,-Emulgator- und Konservierungsstoffreie Creme mit leichter antientzündlicher Wirkung)

Gehe damit am besten so schnell wie möglich zum Augenarzt! Der kann feststellen, ob es sich um eine Entzündung oder eine allergische Reaktion handelt. Ich wünsche Dir eine gute und schnelle Genesung!

Wahrscheinlich eine Bindehautentzündung.

Die kann mehrere Ursachen haben - Fremdkörper (Staub, aber auch trockene Luft), Infektion (Viren oder Bakterien - Achtung ansteckend), aber auch eine allergische Reaktion ist möglich. Auch wenn es schwer fällt - auf keinen Fall reiben (weil es juckt), davon wird es in jedem Fall schlimmer. Kühlen kann helfen, oder in Kamillentee getränkte Kompressen auf legen. Ursachenforschung betreiben, kann es ein mechanischer Reiz gewesen sein (Staub - das Auge mit Wasser spülen), sich keiner trockenen Luft, und keinem Rauch aussetzen. Kann es eine allergische Reaktion sein, bei Verdacht, den auslösenden Stoff meiden. Damit zum Arzt gehen, bei einer Infektion, braucht man Medikament, aber nicht selber auf Verdacht irgendwas nehmen.

kann auch ein zug oder ein gerstenkorn sein

Ein Gerstenkorn ist i.d.R. nur in einem Auge.

Was möchtest Du wissen?