Sehnenscheidenentzündung wegen Klavierspielen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich hab genau des gleiche, und bei mir war des genauso mit den ärzten..den gang zum 3. arzt kannst du dir sparen!! ich hab 3 monate nicht klavier gespielt..wenn nur ganz kurz. falls du spielen magst, nimm stücke wo deine hände keine großen oktaven greifen muüssen!! so is es bei mir besser geworden, nicht mehr ganz weg, aber keine heftigen schmerzen mehr:)

Bei Sehnenscheidenentzündung ist absolute Ruhigstellung am allerwichtigsten. Hepatrombsalbe ist auch hilfreich.

Mir hat es geholfen, den Arm für 3 Wochen in Gips zu haben - seitdem (ca. 14 Jahre) ist nichts mehr aufgetreten.

Über eine längere Zeit mit dem Klavierspielem Pause machen.

ein halbes Jahr Pause - nichts anderes hilft.

Ratlos, Erfahrungen mit Knieproblemen?

Hallo, ich fang mal an meine Geschichte zu erzählen und hoffe wirklich auf antworten oder Vlt hat jemand genau das selbe Problem durchlebt.

september 2018 (spiele seit Jahren Fußball) ist es passiert bei einem Fußballspiel, ich würde extrem gefoult und bin direkt auf die Kniescheibe gefallen, hab trotzdem weitergespielt. So nach und nach immer schlimmer geworden, ins mrt-> Schleimbeutel entzündet sagte mein Orthopäde. Konnte ne Zeitlang keine Treppen laufen war 6 Wochen auch von der Arbeit daheim, konnte mich nicht knien. Dann ging es immer wieder weng besser, trotzdem bin ich wieder zum Arzt weil es nicht komplett schmerzfrei war. Orthopäde sagte kann wieder normal spielen ja und ich hab dann natürlich weiter gespielt weil der Arzt sagte es sei nichts, jedoch konnte ich mich immer noch nicht knien. Dann April 2019 wieder drauf gefallen mit extremen Bluterguss musste Schiene tragen 6 Wochen krank. Seitdem kein Fußball mehr gespielt (Bild vom Unfall unten) war bei mehrer Orthopäden keiner konnte mir so helfen. Erst wurde gemeint Vlt was gerissen aber war alles ok. Nur im Knie Ein bisschen Wasser und Schleimbeutel entzündet. Der Orthopäde meinte das ich Gewebe oder Narbengewebe im Knie habe das mir die Probleme macht. Er fühlt sich so pelzig an und bei leichter Berührung tut es weh. Kann mich immer noch nicht knien. Bei Wärme fängt es an zu spannen und Jucken tut es manchmal seitlich auch und sticht dann übers Knie. Fußball leider kann ich vergessen... :( jedoch sagte der Orthopäde er operiert nichts weil er selbst nicht mehr weiter weis.. ich war am bodenzerszört schlimmste ist Vlt nie mehr Fußball zu spielen. Seitdem bin ich bei einem Heilpraktiker, ob das was bringt ich weiß es selber nicht?! Aber wenn ein Orthopäde sagt er kann mir nicht mehr helfen, was soll ich nur tun, bin 20 Jahre und kann mich nicht mehr knien, oder mich im Bett drehen wenn was hin kommt schmerzt es.

Hat vlt jemand ahnung oder das selbe durch. Wurde am Knie noch nie operiert , bin nur 2x drauf geflogen, seitdem solche Probleme.

Danke schon mal. Für die Mühe zum lesen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?