Sehnenscheidenentzündung durch die Arbeit am Computer, was kann man am Arbeitsplatz verbessern?

5 Antworten

Also ich hatte Probleme mit der Schulte wg. der Maus. Ich habe mir einen Trackball gekauft und bin BEGEISTERT und es hilft. Du brauchst aber - meiner Erfahrung nach - einen Trackball mit einer möglichst großen Kugel, die man - WICHTIG - mit den FINGERN (Zeigefinger, Mittelfinger, Ringfinger) bedient. NICHT mit dem Daumen. Nach ein paar Tagen Übung (GEDULD!) bin ich damit (fast) geanuse schnell wie mit der Maus.

Was ist so schlimm an einem daumengesteuerten Trackball? Ich komme damit gut klar.

Dafür gibt es spezielle Mousepads mit Geleinlage die so geformt sind daß Dein Handgelenk abgestützt und weich aufliegt. Musste mal Googeln unter Gelpad oder Mauspad mit Gel o.ä.

Kaufe dir eine ergonomische Tastatur, das hilft. Ich weiss es aus eigener Erfahrung. Es dauert aber ca. 1-2 Tage, bis man sich daran gewöhnt hat, aber es lohnt sich.

Hol dir einen Trackball. Ich hatte im Februar auch einige Verkrampfungen beim Führen der Maus; die waren dann mit dem Trackball schnell vergessen.

Ergonomische Tastaturen, also solche mit einem getrennten Haupttastenfeld hatte ich auch einige Jahre lang, jedoch gingen mir diese Tastaturen schnell kaputt. Scheinen auch nicht die Lieblinge der Hersteller zu sein. Viel wichtiger ist aber, dass die Hände nicht aufliegen (Handballenauflagen sind der größte Unsinn.), also lerne richtige Zehnfingerschreiben. Wenn die blinde Beherrschung noch nicht der Status quo ist, solltest du gleich das Neo-Tastaturlayout lernen.

das Problem kenne ich; ich habe mich mit einem Mousepad mit Geleinlage beholfen. Das heißt, du legst deinen Unterarm flach auf das Gelpad und nimmst dann automatisch die funktionellste Stellung ein. Allerdings bei langem Arbeiten muß ich einfach Pause machen. Übrigens hilft auch ein leichtes Krafttraining für die Unterarme und Stärkung der Handmuskulatur durch z. Bsp. Knet formen etc. Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?