Sehnenscheidenentzündung durch die Arbeit am Computer, was kann man am Arbeitsplatz verbessern?

10 Antworten

Hol dir einen Trackball. Ich hatte im Februar auch einige Verkrampfungen beim Führen der Maus; die waren dann mit dem Trackball schnell vergessen.

Ergonomische Tastaturen, also solche mit einem getrennten Haupttastenfeld hatte ich auch einige Jahre lang, jedoch gingen mir diese Tastaturen schnell kaputt. Scheinen auch nicht die Lieblinge der Hersteller zu sein. Viel wichtiger ist aber, dass die Hände nicht aufliegen (Handballenauflagen sind der größte Unsinn.), also lerne richtige Zehnfingerschreiben. Wenn die blinde Beherrschung noch nicht der Status quo ist, solltest du gleich das Neo-Tastaturlayout lernen.

das Problem kenne ich; ich habe mich mit einem Mousepad mit Geleinlage beholfen. Das heißt, du legst deinen Unterarm flach auf das Gelpad und nimmst dann automatisch die funktionellste Stellung ein. Allerdings bei langem Arbeiten muß ich einfach Pause machen. Übrigens hilft auch ein leichtes Krafttraining für die Unterarme und Stärkung der Handmuskulatur durch z. Bsp. Knet formen etc. Gute Besserung

Dafür gibt es spezielle Mousepads mit Geleinlage die so geformt sind daß Dein Handgelenk abgestützt und weich aufliegt. Musste mal Googeln unter Gelpad oder Mauspad mit Gel o.ä.

Viel viel Lockerungsübungen, kleine Päuschen zwischendurch. Wenn du viel Tippen musst, mach nach ca. jeweils 2 Absätzen einen Schreibstopp und schüttel die hände und beweg dabei alle finger (kurz zur Faust und wieder ganz auf, etc.) Danach sollte sich ein leicht entspannendes gefühl einstellen. (5-10 Sekunden können schon genügen) Dann weitertippen... usw.

Das beugt am besten vor, auch wenn es etwas Zeit kostet.

es gibt mauspats mit auflagen für das handgelenk. diese entlasten das handgelenk bei richtiger anwendung. die auflagen bestehen im inneren aus silikon. dieses past sich dem handgelenk an.