Schwitzt man durch Kaffee mehr?

7 Antworten

Das Gegenteil ist der Fall! Kalte Getränke bringen Dich viel eher zum Schwitzen, weil es sehr anstrengend für den Organismus ist, die kalten Getränke auf Körpertemperatur zu erwärmen!

Im Gegenteil. In heißen Ländern trinkt man lauwarme oder heiße Getränke. Denn kalte Getränke regen zum Schwitzen an. Und in heißen Ländern ist auch Kaffee sehr verbreitet (Italien, Spanien) - in kühlen Ländern (Großbritannien, Russland) trinkt man traditionell eher Tee.

Seit ich mal länger in Griechenland war, trink ich am liebsten lauwarmen Tee, wenns ganz heiß ist!!v Un normale Getränke nie aus dem Kühlschrank sondern mit Raumtemperatur!

@tanztrainer1

Genau - Wasser gehört nicht in den Kühlschrank, sondern obendrauf!

Ausnahme: Genussgetränke, so wie Coca-Cola oder Bitter Kas - die schmecken wirklich eisgekühlt an einem heißen Tag, aber nicht zum Durst löschen, sondern am Feierabend auf der Terrasse...

Galileo hats beantwortet!

Warmer Tee oder Wasser (nicht heiß, sondern warm) ist das beste. Der Körper muss die Flüssigkeit nicht erst groß bearbeiten(abkühlen oder wärmen). Kaffee muss dementsprechend zwar auch nicht erst erwärmt werden, aber das Koffein ist ein Energielieferant par excellence. Der Körper bekommt ne Menge überschüssiger Energie und das führt bei warmen Wetter zu vermehrter schweiß Produktion.

Das Koffein im Kaffee erhöht die Herzfrequenz ähnlich die bei leichtem Cardiotraining. Dadursch schwitzt man mehr

Koffein kurbelt den Soffwechsel mehr an und somit schwitzt du auch.

Trinke lieber Wasser, Schorle oder Früchtetee.

Was möchtest Du wissen?