Schwindel, Übelkeit am Morgen

3 Antworten

So genau kann man das per Ferndiagnose nicht sagen.

Wenn es nicht besser wird, oder öfters passiert, solltest das dringend von einem Arzt abklären lassen, es kann mehrere Gründe haben:

- Zu wenig gegessen

- Zu wenig getrunken

- Pubertät

- Regel 

- Zu schnell aufgestanden, immer nur langsam aufstehen

- Zu viel gesportelt

- Niedriger Blutdruck

- Kreislaufstörungen

- Etwasstimmt mit dem Blut nicht (Blutuntersuchung machen lassen)

- Hitze

- U.s.w

Wechselduschen warm/kalt regen den Kreislauf an, du solltest genug essen und trinken und morgens schon beim wach werden nicht gleich ruckartig aufstehen,sondern dich erst im Bett aufsetzen, dann auf die Bettkante, einen Moment sitzen bleiben und dann erst langsam aufstehen, einen Moment stehen bleiben und dann los gehen. Das solltest du auch so machen, wenn du wo sitzt und aufstehen möchtest.

Gute Besserung.

LG Pummelweib :-)

Danke :)

@Jenipher

Bittööö..ich hoffe es geht dir bald wieder besser...LG Pummelweib :-)

Vielleicht bist du ja zu schnell aufgestanden, dann wird einem manchmal schlecht. Dagegen hilft, wenn du viel Wasser trinkst und dich nicht so sehr bewegst, am besten hinlegen oder hinsetzen.. :)

Langsamer aufstehen und dem Kreislauf Zeit zum Wachwerden geben.

Was möchtest Du wissen?