Schwimmen mit Nasennebenhöhlenentzündung?-ja oder nein

3 Antworten

Hallo! Für eine gute Bewertung hätte ich es als Schüler gemacht, hoffentlich warst Du vernünftiger. Es geht bei solchen Krankheiten nicht nur um die eigene Gesundheit sondern auch darum ob es gut ist, Krankheitserreger ins öffentliche Wasser zu entlassen. Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Hey....es kommt drauf an. Generell würde ich dir abraten zu schwimmen. Wenn es aber machbar ist und du eine Note besser brauchst, würde ich es machen. Danach aber deinen kopf gut abdecken und abends vielleicht ein bischen inhalieren oder so.....Sterben wirst du jedenfall nicht :-)

Ja danke :) ich habs gelassen... und das war ,glaub ich, besser.
Neue Frage: Ich hab das jetzt seid ca. 1,5 Wochen ..sollte man nochmal zum arzt gehen oder geht es so wieder weg?

Ich würde nicht schwimmen,weil wenn Wasser in Ohr oder Nase rein kommt, könnten sich deine Beschwerden wieder verschlimmern.L.G.

Was möchtest Du wissen?