Schwellung wegen Weisheitszahn-Wachstum

5 Antworten

Spülen mit Kamillentee ist das Mittel der Wahl, am besten Kamillosan, weil das konzentrierter ist. Das kann auch mit den Fingern auf die geschwollene Stelle aufgetragen werden. Danach sollte man ca. eine halbe Stunde lang nichts trinken. Zahnärzte können einen speziellen Heilextrakt in Salbenkonsistenz auftragen, so dass die Schwellung abmildert. Aber wenn er sich nicht helfen lassen will... Kommt das immer wieder oder geht es nicht weg, kommt nur die Extraktion des Zahnes in Frage, da er womöglich zu wenig Platz hat. Davor aber muss die Schwellung zurückgehen. Der Gang zum Zahnarzt wird letztendlich unausweichlich sein. Klären Sie Ihren Freund darüber auf, dass die Angst unbegründet ist. Wer bei andauernden Beschwerden nicht zum Zahnarzt geht, macht alles nur noch schlimmer. So dumm sollte man nicht sein.

Wenn er sich immer noch weigert, zum Arzt zu gehen, dann sind die Schmerzen noch nicht allzu schlimm. Laß ihn mal in Ruhe. Wenn Du noch weitere Hausmittelchen auffährst, dann geht er nie zum Zahnarzt.

Zahnarzt ist eigentlich ein MUSS. Ich gehe mal davon aus, dass es ein unterer Weisheitszahn ist - und wenn es dumm läuft, können die auch mal am Backenzahn davor festhängen. Dann wollen die raus und drücken und schieben und von allein wird gar nix gut. Mach ihm doch den Vorschlag, zum Zahnarzt zu gehen und erstmal nur röntgen zu lassen sicherheitshalber. Röntgen tut nicht weh.

Wenn er erstmal da ist, wird der Zahnarzt schon sagen, was ER so denkt.

Nichts, er wird ganz allein zum Zahnarzt gehen....es ist nur noch eine Frage der Zeit...

Was möchtest Du wissen?