Schwellung kühlen oder nicht kühlen?

6 Antworten

Also am besten die ersten Tage schön kühlpad raufmachen mit was drum herum damit es nicht zu kalt ist. Aber wichtig immer Pausen zwischen durch machen (ca 20 min bis 30 min.) Den zuviel ist auch nicht gut und kann auch schaden. Nach 5-6 Tagen würde ich einen lauwarmen Waschlappen raufmachen. So erweitern sich die Zellen und es kann besser abschwellen und ev auch schneller. Den kühle verkleinert die Zellen und verhindert das mehr blut zu der beule fließst und es groß wird. Das eine Beule enbsteht ist klar das schwillt aber wieder ab.

Zwischen dem kühlen musst Du Pausen von 20 Minuten machen sonst kühlt die Wange zu sehr aus, also 20 Minuten kühlen, 20 Minuten nicht kühlen usw.

Die Schwellung erreicht ca. in der 36 Stunde nach einer Zahn-Op ihren Höhepunkt, dann geht sie langsam zurück, kann aber ein paar Tage dauern ist bei jedem Patienten anders.

Das Coldpack darf nicht eiskalt aus dem Gefrierfach sein, kühle es erstmal nur im Kühlschrank oder nur 10 Minuten im Eisfach.

Immer schön kühlen. Vielleicht auch mal zwischendurch einen Eiswürfel lutschen wenn du es vertragen kannst.

Kein Wunde, etwa 24-48 Std nach dem Eingriff gelangt man erst an das Maximum der Schwellung. Also ruhig schön weiter kühlen und Wassereis essen. Mach zwischendurch aber immer mal Pausen und passe auf, dass du die Wangen nicht einfrierst. Ab morgen sollte die Schwellung tendenziell abnehmen, dicker werden darf es nicht mehr. Ein kaltes nassen Tuch funktioniert auch wunderbar, während das Kühlpad wieder einfriert. Feuchte Kälte ist gut. Am 4. oder 5. Tag kannst dann aufhören.

Wie kühlst Du? Am besten Ein Kühlpad mit Kühlgel in einen Waschlappen, das ist dann nicht so hart. Das dürfte eig. immer gehen ;)

Gute Besserung

Ich mach immer ein Tuch um die Pads, wenn sie zu warm werden mach ich's allerdings immer ab, weil sonst nichts von der Kälte ankommt :/

Was möchtest Du wissen?