Schwarzer kleiner Punkt beim sehen r immer im kreis vorm Auge rumschwirrt!bitte Antworten!

3 Antworten

Wie alt bist Du? Ab ca. 20 Jahren kann es bereits vorkommen, dass sich im Glaskörper durch gelöste Ablagerungen Schlieren bilden, die zu "Mückensehen" führen: faden- oder spinnenförmige Abbildungen, welche besonders beim Sehen auf helle Flächen sehr störend sein können. Das haben aber die meisten Menschen irgendwann, manche bemerken es nur nicht früher. Abhilfe schafftt nur eine (recht fragwürdige) Operation.

Andere Möglichkeit: Du hast in eine helle Lichtquelle geschaut und Dir das Auge "verblitzt". Entweder es legt sich, wenn die Netzhaut sich wieder beruhigt hat. Oder es kann ein dauerhafter Schaden sein, wenn Du z.B. direkt in einen Laserstrahl oder auf einen Schweißpunkt geschaut hast.

Klären kann das aber nur der Augenarzt.

Vielleicht eine Truebung der Linse(Kann man opperativ heilen) gej zum augenartzt sollte es etwas ernstes sein kann es weiter wachsen/wuchern/vermehren/etc.....

Eventuell könnte es mit Deinem Kreislauf zusammenhängen, doch da könnte Dir ein Augenarzt sehr gut helfen, bevor wir Dir irgendwelche Ratschläge geben.

Was möchtest Du wissen?