schwarze kruste auf dem rücken

5 Antworten

ABC-Regel befolgen: abwarten - beobachten - cool bleiben. Wenn Du diese Kruste schon seit ein paar Tagen hast, könntest Du Dir einen Pickel aufgekratzt haben und es ist einfach nur Schorf. Folglich müssten auch auf Deinem T-Shirt oder der Bettwäsche Blutspuren zu sehen sein. Wenn nicht - auch egal. Erst mal keine Panik. Nach ein paar Tagen sollte der Schorf dann abfallen und schlimmstenfalls eine Narbe hinterlassen. Angenommen, Deine Freunde haben Recht: Dann würde sich diese schwarze Kruste nicht ablösen, sie würde vielleicht jucken, bluten, sich vergrößern, sich in der Frabe verändern o.ä. Dann sollte man an eine bösartige Veränderung denken. Und dann besteht auch dringender Handlungsbedarf (Hautarzt). Eine Woche, denke ich, kann man aber erst einmal ganz gelassen abwarten und nur beobachten, was passiert.

Das wird Wundschorf sein, der aber in den nächsten Tagen ablösbar sein dürfte. Wenn er bleibt, lass es mal kontrollieren.

Das dürfte der pickel gewesen sein. Aufgekratzt , und das Blut ist verkrustet

ich meine dazu, du gehst einfach zu deinem hausarzt, lässt den mal nen blick drauf werfen und dann weisst du schon mehr... gegebenfalls gibt der dir ne überweisung für nen hautarzt

Pickel undbemerkt aufgekratz --> Kruste bildet sich.

Was möchtest Du wissen?