Schwarze Flecken an den oberen Zähnen?

9 Antworten

Verfärbungen sind manchmal schwarz, aber dann sind es schon extrem. Die bekommt aber auch nur der Zahnarzt weg, bzw. werden sie auch bei der professionellen Zahnreinigung entfernt. Der Verfärbungen selbst zu entfernen ist eher schwierig.

Die Tendenz eher, dass es Karies ist. Karies schmerzt in der Regel nicht, es sei denn der Zahn ist schon sehr angegriffen. Ein Zahnarzt sollte es sich mal anschauen.

Um sicher zu gehen würde ich damit lieber mal zum Zahnarzt gehn. Ferndiagnosen sind immer schwer und damit ist nicht zu spaßen. Viel Glück, dass es nichts schlimmes ist. :)

Das kann sehr wohl eine beginnende Karies sein. Kariöse Zähne schmerzen erst, wenn es für den Zahn schon fast "zu spät" ist.
Laß Dir einen Kontrolltermin beim Zahnarzt geben.

das sind mit Sicherheit Verfärbungen vom Kaffee- oder Teetribken. Kann auch vom Rauchen  sein. Diese Verfärbungen wirst Du nur durch  eine proffesionelle Zahnreinigung   beim  Zahnarzt  wieder los. Das schafft  keine normale Zahnbürste

Bin keine Raucherin

Ich habe Zahnmedizin studiert und kann dir da eventuell etwas dazu sagen: Es kann eine Verfärbung sein (rauchst du?), es kann eine Demineralisation des Zahnschmelzes sein, es könnte aber auch Karies sein. Solltest du Fissurenversiegelungen haben, ist Karies am wahrscheinlichsten, falls nicht - siehe oben. 

Ferndiagnosen sind ohne Foto oder Röntgenbild schlecht zu stellen.

Was möchtest Du wissen?