Schwangerschaftest positiv durch Tumor?

5 Antworten

Es gibt Tumore, die dafür sorgen, dass der Schwangerschaftstest positiv ist. Und das eine Periode mal 1 Woche später kommt kann gerade bei Stress (darunter fällt auch mal psychischer Stress) auch mal passieren.

ABER: Diese Tumore sind sehr selten und bei einem positiven Schwangerschaftstest und ausgebliebener Tage, würde ich auch in erster Linie von einer Schwangerschaft ausgehen.

Und da man sowohl bei einer Schwangerschaft als auch bei einem Tumor (bei letzterem definitiv) zum Gyn sollte, kann der es ja dann gleich klären ;-)

Durch Tumore wird ganz bestimmt nicht das Hormon HCG ausgeschüttet, welches nunmal einen Test positiv werden läßt. Sie soll einen Termin beim Arzt machen, wenn sie dem Test nicht glaubt. Da wird sie dann wahrscheinlich sehen, dass ihr Tumor einen Herzschlag hat.

natürlich gibt es auch HCG-produzierende tumore,übrigens auch bei männern. HCG dient nicht nur dem nachweis einer schwangerschaft sondern ist auch ein tumormarker (biomarker).

@artemus

Man muss aber in einem solchen Fall doch nicht immer gleich vom schlimmsten ausgehen und die Menschgen damitnoch mehr verunsichern.

@YK1972

Zudem lese ich eben in Wikipedia, dass der Wert, der da entsteht, nicht zur Diagnostik geeignet ist, sondern nur zur Verlaufsbeurteilung bei bekannter Erkrankung.

@YK1972

ich habe nur obige aussage korrigiert,nicht mehr und nicht weniger. tumormarker dienen im allgemeinen nur der verlaufskontrolle und nicht der diagnose,das ist nicht nur beim HCG so.

bereits eine woche überfällig.

dann soll sie zum frauenarzt gehen, der kann es genau feststellen.

Oh Mann, nehmt Kindern das Internet weg. Man kann JEDES Symptom eingeben und stößt früher oder später auch auf einen Tumor als Ursache....

Sie soll das Netz ausmachen, sich mit ihrem Mann vorfreuen und am Montag einen Termin beim Arzt machen.

Vielleicht ist es Lupus. Also ich weiß nur das eine bestimmte art von Hodenkrebs/Tumot beim man dafür sorgen kann das so ein Test positiv ausfällt