Schwangerschaft in der 8./9. SSW auf Ultraschall übersehen?

5 Antworten

Ja...so etwas hätte der Frauenarzt gesehen.

Wenn du immer noch angst hast, kannst du noch einmal zu deinem Frauenarzt hin gehen und dich informieren, am besten lässt du dich dazu mal richtig aufklären.

Wenn deine Ängste schlimmer werden, dann suche bitte mal einen Psychologen auf.

Wenn du die Pille richtig nimmst, dann wirst du wahrscheinlich nicht schwanger. Eine 100% ige Verhütung gibt es allerdings nicht, es sei denn du hättest keinen Sex, bzw. es würde kein Lusttropfen eindringen.

LG Pummelweib :-)

Die Frauenärztin hätte das auf jedenfall erkannt, Tests hast du auch gemacht, die wären nach 6 Wochen auch positiv gewesen! Verhütet hast du auch....also Entwarnung. Du solltest dir aber wirklich Gedanken machen, wie du in Zukunft mit deiner Angst umgehen willst. Sprich doch mal mit Deiner Ärztin darüber, evtl käme eine andere Verhütungsmethode besser für dich in Frage (Implantat oder Spritze). 

Lg Christina

  • Ja wenn das kann ich dir ganz genau sagen,das man in der 8. SSW etwas sehen kann. Da habe ich meine Kleine das erste Mal gesehen, also in der 8. SSW. Es war sogar schon deutlich zu sehen, das ich fleißig am Brüten bin^^
  • Daher solltest du dir um eine Schwangerschaft keine Sorgen machen. Es war richtig, das du nach einer Veränderung deiner Entzugsblutung einen Test gemacht hast. Weil wenn sie anders ist als gewohnt, sollte man immer zur Sicherheit einen Test durchführen, um eine Schwangerschaft auszuschließen. 
  • Je nach der Qualität des Ultraschallgeräts kann man im Verlauf der 5. SSW  einen einige Millimeter großen schwarzen Punkt in der Gebärmutter erkennen. 6. Woche ist  auch der Embryo als heller Reflex in dieser Höhle erkennbar. In der 7. SSW kann man meist den Herzschlag erkennen. In der 8. und 9. Woche bilden die Arm- und Beinknopsen aus Daher ist in diesem Stadium dann wirklich schon etwas zu erkennen. 
  • Daher atme jetzt einfach tief durch. Du bist nicht schwanger. Und vertraue mehr auf dich und auch auf dein Verhütungsmittel. Sonst wirst du schnell wieder in Panik geraten und hast dann keinen Spaß am Sex mehr. 

Danke dir für deine Antwort! Das klingt ja schon mal sehr beruhigend ;)

Vielen Dank für eure Antworten. Mein gesunder Menschenverstand sagt mir ja selbst, dass da nach all den 'Gegenbeweisen' keine Schwangerschaft sein kann. In meiner Angst spinne ich mir jedoch die unwahrscheinlichsten Szenarien zusammen und bin dann besonders empfänglich für Geschichten wie 'Frauenarzt übersieht Schwangerschaft im 6. Monat' oder '15 negative Tests bis zur 16. Woche gehabt' etc. pp. Da mir das ganze Theater ja nicht zum ersten Mal passiert, glaube ich so langsam auch, dass ich tatsächlich mal therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen sollte... 

8. - 9. Woche? Oh ja, da hätte sie ein Baby mit Herzschlag gesehen. Keine Chance, dass sie sowas übersehen kann.

Das halte ich für falsch. Sucht der fa nicht nach einer Schwangerschaft kann er sie auch übersehen. Bei mir geschehen in ssw 11 und 7.

Was möchtest Du wissen?