Schwanger? Übelkeit nach einem Tag?

3 Antworten

Übel werden kann einem selbstverständlich. Mit der Schwangerschaft hat das aber überhaupt nichts zu tun. Erstens findet die Befruchtung, wenn überhaupt, erst ein paar Stunden oder gar Tage nach dem Geschlechtsverkehr statt, und danach dauert es nochmal einige Tage, bis sich das Ei eingenistet hat. Anschliessend verändert sich langsam der Hormonspiegel der Frau und erst diese Hormonveränderung bewirkt die Schwangerschaftsübelkeit.

Nein, das ist nicht möglich, weil die sogenannte 'Nidation', die Einnistung der Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut, noch nicht stattgefunden hat und die beiden Organismen der 'Mutter' und es 'Kindes' noch gar nicht miteinander verbunden sind!

Wie sicher die Pille ist, kannst du im sogenannten 'Pearl-Index' nachschauen!

So schnell geht das nicht.... Zur Not einmal zum Frauenarzt gehen, aber ich würde mir keinen Kopf machen ;)

Was möchtest Du wissen?