Schwaches bindegewebe. Tipps zum stärken

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Pilates und einigen Formen des Yoga erlernst Du die einzelnen Muskelgruppen regelmäßig zu trainieren. Videos findest Du auf youtube. Es macht Sinn auch die innere, die sogenannte vegetative Muskulatur zu trainieren. Das geht durchaus. Schaue mal nach "fit im büro" als Einstieg.

Natürlich machen die Ganzkörpertrainingsmethoden Wandern inklusive Untergruppen, Radfahren, Schwimmen Sinn und bereiten Freude.

Natürlich kannst Du Dir angewöhnen die Muskulatur regelmäßig so zu trainieren dass das Bindegewebe gestärkt wird. Ich gehöre zu den lebenden Beweisen. Von Heute auf Morgen funktioniert das nicht. Es braucht Jahre der Übung bis der Körper von alleine seine Übungen durchführt. Ich halte es aber für eine sinnvolle und lohnende Investition. Ohne Krampfadern leben können, eine vernünftig aussehende Haut zu haben ist schon einige Mühe wert.

Hallo! Vielleicht schon Ansätze von Cellulitis? Auch kein Problem. Haben fast alle Frauen. Joggen ist da schon super! Oder ein workout wie Zumba! Hier ein Zitat des bekannten Dr. Müller-Wohlfahrt : "Die erste Säule gegen Bindegewebsschwäche ist regelmäßige Bewegung. Zur Festigung des Bindegewebes sind Ausdauersportarten am besten geeignet. Dabei ist wichtig, dass alle Muskeln gleichmäßig arbeiten, belastet werden. Das Training muss mindestens 30 Minuten dauern und sollte 3-mal die Woche wiederholt werden. Die idealen Sportarten für das Bindegewebe sind Schwimmen, Wassergymnastik, Radfahren und Joggen. Aber auch Stepper und Cross-Trainer in Fitnessstudios sind gut geeignet. Der Vorteil ist, dass man im Fitnessstudio dann auch noch gezielt die einzelnen Muskelgruppen an Kräftigungsgeräten trainieren kann." Zitat Ende. Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Versuche anstatt zu Joggen, auf Walking umzusteigen und das dann immer mind. eine ganze Stunde. Durch die "Schläge" beim Joggen, tust Du Deinem Bindegewebe nicht wirklich etwas gutes ;-) Radfahren geht auch, ist aber nicht ganz so gut wie Walking. Schwimmen ist auch ne Alternative, aber dafür muß man ja dann immer ins Schwimmbad, aber zu Abwechslung ist das mal nicht schlecht.

Hilft walking auch beim abnehmen?

@MsFruchtzwerg

Ja klar, sogar sehr gut weil viele Muskeln beansprucht werden. Du mußt das aber recht regelmässig und möglichst immer eine Stunde lang machen. Am besten ist Nordic-Walking ;-)

Man hat es oder hat es nicht, leider!

Sport, evtl. auch ein bisschen Massage, mehr kann man überhaupt nicht machen. Besser wird es nicht, aber, wenn man Glück hat, nicht (viel) schlimmer.

Hallo! Um dein Bindegewebe zu straffen, hilft es, die Tiefenmuskulatur zu trainieren. Ein sehr effektives Training ist CALLANETICS. (das kam in den 80er Jahren auf) :-) Jogging ist da weniger effektiv. ... Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?