schuppen duch grippe?

2 Antworten

Hallo flowerpower440,

ohje, das hört sich ja nach einer wahren Tortur an, die du hinter dir hast. Ich hoffe, du bist mittlerweile wieder gesund und das Schuppenproblem wieder los.

Es kann durchaus sein, dass die Grippe sich auf deine Kopfhaut ausgewirkt hat, da dein Immunsystem dadurch enorm geschwächt war und die Kopfhaut evtl. auch durch die geringe Flüssigkeitszufuhr trockener war als du es normalerweise gewöhnt bist. Gerät die Kopfhaut aus dem Gleichgewicht, werden zu schnell zu viele abgestorbene Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen. Durch die regelmäßige und dauerhafte Verwendung eines Anti-Schuppen-Shampoos ist dies meist aber schnell wieder in den Griff zu bekommen.

Gerne kannst du unsere Produkte von head&shoulders einmal testen und dir hier eine Produktprobe bestellen, wenn du möchtest: http://www.headandshoulders.de/kostenlose-probe

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Viele Grüße

Katja vom head&shoulders Team

Es ist auf jeden fall viel zu viel Koffein!!!

Und die Schuppen sind im Moment Dein geringstes Problem. Trink Pfefferminztee und schlaf Dich aus.

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?