Schulterschmerzen vom Muskeltraining?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

was hier schon mal gelabert wird!

als allererstes: nicht mit schmerzen trainieren. an deinem trainingsgewicht liegen die schmerzen nicht- millitary press mit 7,5 kg überlastet nicht mal einen 10jährigen. das knacken kann alles mögliche sein und ist nicht weiter schlimm wenn es nicht wehtut das hört irgendwann von alleine auf. ich könnte mir vorstellen, dass deine technik beim bankdrücken einfach falsch ist,so wie bei 90% aller trainierenden. du hast dir möglicherweise eine kleine entzündung geholt und du solltest solange diese nicht weggegangen ist, deine schultern nicht belasten oder trainieren. schmerzen sind wie du sicher weißt nie gut und haben immer eine ursache- hol den trainer ran der soll deine technik beim bankdrücken und beim press mal beobachten. machst du dips? die übung ist auch oft ursache für massive schulterprobleme bei falscher ausführung.

hier eine kurze beschreibung für BD vllt findest du deinen fehler hier schon:

  • du positionierst dich so, dass du genau senkrecht auf die stange guckst
  • griffbreite ist dir überlassen das ist einfach typenabhängig ich persönlich finde den schulterbreiten am günstigsten
  • beim rausheben anfangs helfen lassen da viele beim rausdrücken die schultern und ellenbogen verdrehen
  • das gewicht langsam und kontrolliert zur burstmitte führen und leicht aufsetzen lassen- nicht die ellenbogen nach außen drehen- hier liegt die großte gefahr für die schultern und eben ellenbogen
  • nach kurzer verweilzeit in dem unterenbereich die stange explosionsartig nach oben stoßen (bei geringen gewichten natürlich ebenfalls kontrolliert, bei hohen bist du automatisch langsam) und in die ausgangslage zurückführen
  • auf die atmung achten: einatmen beim ablassen, ausatmen beim hochdrücken

wichtig ist das du die ellenbogen nicht abdrehst, kein hohlkreuz machst, die stange auf beiden seiten gleichmäßig nach oben und unten führst und die füße stabil auf dem boden stehen und dein körper wirklich immer unter spannung hälst kein abfedern der stange von der brust, keine halben wiederholungen

millitary press:

  • ebenfalls kein hohlkreuz, die ellenbogen nicht unnatürlich abdrehen, langsame ausführung bei einer höheren wiederholungszahl, da das die kleinen deltas stärker reizt und das risiko vermindert
  • arme sind in linie zum körper- also wenn dich einer von der seite beobachtet sind deine arme bündig mit dem torso- nicht nach vorne nicht nach hinten das kann die schultern reizen

ich hoffe du findest deinen fehler und die ursache deiner schmerzen

grüße

Das kann ich aus der Ferne kaum beantworten. Ein Schmerz deutet aber darauf hin, dass Du etwas an Deiner Schulter überforderst. Wenn das anhält, solltest Du Dich fachlich beraten lassen oder einen Orthopäden aufsuchen, damit Du Dir keinen dauerhaften Schulterschaden einfängst.

@ eimon: es knackt, das ist kein Muskelkater

zurück zur Frage: du bist mit 16 höchstwahrscheinlich noch im Wachstum, wenn da was knackt, kann es durchaus einfach daran liegen, dass dein Körper schlichtweg überlastet ist bzw. es dir einfach nicht gut tut., gehe mit dem Gewicht zurück bis das Knacken weg ist, wenns nicht weggeht, dann ist womöglich was am Gelenk oder du trainierst einfach unausgeglichen, sprich, du trainierst einseitig deine Muskeln. Beispiel: Schulter und Brust. Achte darauf, dass du die eine Seite nicht vernachlässigst, sodass die Muskeln immernoch gegeneinander wirken können und nicht völlig ungleich dein Gelenk bewegen.

Ja, ich werde auch mit dem Gewicht Dienstag runter gehen. Benutze jetzt bei Schulterdrücken 7,5 zwar nicht viel, aber denke werde dann mit 3kg erstmal weitermachen. Ich merke es sogar ohne gewicht wenn ich meinen linken Arm hoch bewege wie beim Schulterdrücken knackt es. Und wenn ich meine Schulter nach hinten drücke merke ich schmerzen.

@SchwarzeSocke

was meinst du eigentlich mit schulterdrücken? Bankdrücken, also Langhantel, auf den Rücken und hoch damit? geführt oder ungeführt? oder was ganz anderes?

du schreibst in der Frage du hattest davor 3 andere ausdauerpläne, geht es dir um Ausdauer, Kraft-ausdauer oder Maximalkraft?

@gamfen
  1. Schulterdrücken geht so: Man nehme 2 Kurzhanteln stellt die Schrägbank gerade und führt die Gewichte immer über den Kopf und wieder runter. Damit hat man halt die Belastung auf den Schulter.

  2. In erster Linie geht es mir um ein wenig Muskelzuwachs, aber kein Maximalkraft da ich erst 16 bin. Ich mache verschiedene Pläne von Ausdauer halt bis zu Kraft. Also eher Kraft - ausdauer. Mein Trainer meint für mein Alter ist so ein mix gut.

@SchwarzeSocke

was tust du den für eine Sportart? Versuche doch mal eine Übung auszuführen, bei der ähnliche Muskeln trainiert werden, du aber auf diese Bewegung verzichtest.

Was möchtest Du wissen?