Schulterschmerzen nach armtraining?

3 Antworten

Besonders die Schulter ist ein sehr anfälliges Gelenk! Vorsicht also hier bei Schmerzen, gerade wenn du nur auf einer Seite (hier rechts) schmerzen hast, solltest du stark auf deine Ausführung achten, in allen Übungen die die Schulter involvieren. Dass deine Schmerzen von einem Muskelkater ausgelöst sind ist sehr unwahrscheinlich, wenn sie einseitig sind, da du ja keine Isolationsübungen zu machen scheinst.. du wirst dir die Schulter vermutlich überdehnt, gezerrt oder überlastet haben - nicht weiter wild, dennoch gibt es einiges zu beachten.

  1. Du solltest definitiv mit dem Training pausieren, bis die Schmerzen weg sind.
  2. Zur Rehabilitation kannst du leichtes Armkreiseln oder diverse Schulterübungen zur Durchblutung und Dehnung mit Vorsicht und Ruhe machen.
  3. Achte am besten auf die Ausführung besonders bei den Dips! Guck dir dazu einfach mal ein Youtube Videos an, wie man das ganze richtig macht - zu empfehlen ist der deutsche Kanal "Sascha Huber" !

Eine Frage noch: Was meinst du mit Hantel Hebungen?? Kein geläufiger Begriff. Meinst du Bizeps Curls, Schulterdrücken o.ä.?

Dein Programm hast du dir vermutlich selbst erstellt, dein Körper hat aber noch weitaus mehr Muskelgruppen als Brust und Bauch, ein ausgeglichenes Training ist das einzige was langzeitig erfolgreich macht, deswegen solltest du definitiv noch ein paar Rücken und Beinübungen einbauen (Klimmzüge & Kniebeugen beispielsweise). Auch dazu kann man Sascha Hubers Programme für Anfänger empfehlen! Schau einfach mal rein...

Viel Erfolg

LG

Woher ich das weiß:Hobby

danke :D ja Sascha Hubers kenne ich durch ihn bin ich auch so ziemlich auf das trainieren gekommen. Ich werde mal reinschauen. Wird denn von den Übungen die ich derzeit mache auch die Brust trainiert? Das wusste ich gar nicht haha. Egal... mit "Hantel Hebungen" meinte ich das normale also Hanteln hoch und runter halt heben.

und findest du die antwort von @eppursimuove richtig bzw stimmt es das wenn ich jz nicht aufhöre die Schmerzen lebenslänglich bleiben können?

@xfabianxd

Die Antwort ist zwar recht grob formuliert, das Schmerzen lebenslänglich auftreten können ist zwar möglich, aber nicht in deinem Fall. Lebenslängliche Schmerzen treten nur auf wenn über Jahre stark falsch trainiert wird, wichtig ist halt das sich da nichts etabliert, deswegen ist es immer wichtig Fehler schnell auszumerzen. Das die Schulter dort besonders anfällig ist, stimmt aber absolut!

das Schultergelenk ist das komplizierte und zugleich empfindlichste Gelenk im Körper, lass die Übungen sein um eine Schädigung zu vermeiden, sie kann lebenslang bleiben.

Hast du villeicht Muskelkater?

ja kann ja gut sein aber ich hab halt Angst das ich mir irgendwas in der Schulter gezerrt habe oder so, weil das Training schon ziemlich auf Schulter geht

Dann würde ich den Arm bisschen entlasten, aber nicht nur einseitig Trainieren. Sondern eine kleine Pause machen und dann wieder anfangen. Es kann gut sein das du dir den Muskel etwas gezerrt hast, dass ist aber nicht so schlimm und geht i. R. relativ schnell wieder weg. Lg Sarah

Hast du davor schon trainiert? Hast du jeden Tag das selbe gemacht?

Was möchtest Du wissen?