Schule will Attest nach einem Tag fehlen..

5 Antworten

Diese Lehrerin will euch nur aus der Reserve locken! Sie hat nur deine Freundin angerufen? Dann muss sie doch eigentlich mit der Mutter sprechen! Und sie müsste dann auch mit deiner Mutter sprechen! Sie kann gar nichts verlangen, was so nicht geregelt ist. Es gibt ja die Schulordnung und wenn da ab 'drei' Tagen drin steht, dann bleibt das auch so! Und da ihr minderjährig seid, soll sich die Klassenlehrerin an eure Eltern wenden! Du gibst einfach die normale Entschuldigung deiner Eltern ab und deine Freundin auch und fertig! Wenn die Lehrerin dann immer noch was will, sag ihr, sie soll das mit deinen Eltern klären!

Naja anscheinend seit ihr beide wohl öfter bei ungeliebten Klassenarbeiten krank. Das ist ungefähr so, wie bei meinem Kollegen. Der ist auch immer an Silvester, Ostern und Fasnet krank. Das Problem ist allerdings, er bringt immer nen gelben schein :(

nein...das ist das erste mal..

Benachteiligt brauchst du dich nicht fühlen. deine Lehrerin wollte unbedingt ein Attest haben, um sicher zu gehen ob du wirklich krank bis, da du an diesen Tag eine Klassenarbeit hättest schreiben müssen. Es muss sicher gestellt werden ob du wirklich krank warst oder blau gemacht hast. Denn sie kann dir für das nicht erscheinen zu einer Klassenarbeit die Note Ungenügend verschreiben. Zur Sicherstellung wird halt ein ärtzliches Gutachten benötigt um ein Nachschreibetermin einzuplanen.

Solltest du in Zukunft von einen auf den anderen Tag krank sein und ihr schreibt eine Klassenarbeit, solltest du vor Unterrichtsbeginn das Sekräteriat anrufen und bescheid geben das du nicht erscheinen kannst. Dann wird auch noch das Attest benötigt.

Vor ca.einem jahr war es noch nicht so,aber heute gibt es neue Regelungen.Geh zu deinem HA und erklär ihm das ,denn er kann dich 3 Tage rückwirkend eine Krankschreibung ausstellen,oder ein Attest geben.Mach es,denn Fehltage kommen heute nicht so gut an,. .Alles Gute

Die Klassenlehrerin ist berechtigt, ein Attest zu verlangen,

  • wenn berechtigte Zweifel bestehen.

  • wenn sich die Fehltage häufen.

  • wenn an dem Tag eine Arbeit geschrieben wird. Und der Schüler wie durch ein Wunder nur an dem Tag krank ist.

Du brauchst diesem Wunsch nicht nachzukommen,

  • wenn du einen unentschuldigten Tag im Zeugnis haben willst.

  • wenn du eine schlechte Note haben willst. Der Lehrer ist berechtigt, für eine nicht geleistete Arbeit eine Sechs zu geben. Wenn du die Arbeit unentschuldigt nicht mitschreibst, ist das Verweigerung.

Also überlege dir, was du machen willst.

Was möchtest Du wissen?