Schule akzeptiert ärztliche Atteste nicht - meinen der Zettel müsste gelb und nicht weiß sein...

5 Antworten

Die gelbe Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist in der Tat nur für die Vorlage beim Arbeitgeber, mit Kopie für die Krankenkasse. Für Schulschwänzer gibt es kein vorgeschriebenes Formular.Der Arzt ist auch gar nicht verpflichtet, dir ein solches auszuhändigen. Daher haben Schulen hilfeweise ein Formular entwickelt, dass vom Arzt für notorische "Felstundensammler" zu unterzeichnen wäre. rzt kann dafür eine private Rechnung schreiben. Bei weßen Zetteln drängt sich mir der Verdacht auf, dass sie fotokopert sein könnten. Als Schuldirektor würde ich JEDEN der mehr als 20 unentschguldigte Fehlstunden hätte raus schmeißen. Soll er doch seinen Abschluss auf der Baumschule machen

Ein Glück, dass net alle so Freaks wie du sind.

Du musst und ja nun wirklich nicht deine Lebensgeschichte erzählen.

Wurde deine Mutter zu oft von fremden Typen gefickt oder was ist dein Problem, hat?

Also wenn das Attest ordnungsgemäß mit Stempel und Unterschrift versehen ist, dann muß die Schule das akzeptieren. Die Formulare sind nicht mehr wie früher einheitlich - sollten die Lehrer schon gemerkt haben. Ein Attest ist kostenpflichtig und war schon immer weiß. Die herkömmliche Krankschreibung war gelb, aber bei meinem Arzt ist sie inzwischen entweder rosa oder weiß.

Die Attestpflicht hast du sicher "aufgedonnert" bekommen, weil du morgens immer zu früh in der Schule wrst und die Putzfrau und den Hausmeister gestört hast?????

höhöhöö

Wende dich sonst an deinen Vertrauenslehrer und spreche erstmal ihm darüber, ob er das verstehen und das Attest akzeptieren würde, und dann würde ich mit ihm zu deinem "komischen" Lehrer gehen und das klären lassen.

naja, n wirklichn vertrauenslehrer hab ich leider nicht...
außerdem akzeptierten das bisher auch viele lehrer - aber son kollegium is irgendwie doch immer sehr eingeschworen, wenn der eine das so sieht zeiht der rest bei mir leider hinterher

@Spike89

Hm wie wäre es denn, wenn du mit deinem persönlichen "Vertrauenslehrer", also deinen Lieblingslehrer, darüber sprichst. Der kann das bestimmt verstehen.

Ich denke nicht, Attest ist Attest und daran ändert sich überhaupt GAR nichts. So wie ich das sehe bist du bei deinen Lehrern "leicht" unbeliebt und die wollen dir eins auswischnen. Ich empfehle dir, geh ins Sekretariat eurer Schule und frag nach ob man wirklich ein gelbes Attest braucht, oder lass deinen Arzt die ganze Sache deinen Lehrern erklären. Was anderes hilft da vürüber erst ncht.

Was möchtest Du wissen?