Schularzt akzeptiert Turnbefreiung nicht?!

8 Antworten

Ich würde mal deine Orthopädin höflich fragen, ob Sie sich mit dem Schularzt mal in Verbindung setzen kann und / oder umgekehrt und Ihr das einfach mitteilen. Nur weil es ein Schul - Amts oder egal Militärarzt ist, darf er dein Attest nicht ohne weitere Diagnostische Untersuchungen ablehen. Ich wünsche Dir viel Erfolg und gute Besserung. Gruß freshjoe

Meine ich auch. Die Ursache ist nicht bekannt, es werden aber Borrelien vermutet. Ich habe ihm einen Befund aus dem KH (2012) gegeben, auf dem Stand : Borrelien Positiv'' das war zeitgleich mit einem Gelenkserguss, zu denen ich bei Belastung neige. Seine Antwort : Das ist zu Alt. Ich bin erst 14 und er setzt mich unter druck ;-(

@Flugroboter

Das darf er nicht. Geh nochmal zu deiner Orthopädin und schilder Ihr dein Problem. Sie wird Dir sicher einen neuen Befund ausstellen. Und geh auf keinen Fall Sport machen, wenn Du es nicht kannst bzw. darfst. Der Schularzt soll erst mal Beweisen, das Du keine gesundheitlichen Probleme hast. Ja ich merke schon das es ein Ar... ist, sonst würde er Dir wohl bei kommender Vorgehensweise etwas entgegen kommen und Dir auch sagen was Du tun kannst. Und 1 Woche ist definitiv zu wenig Zeit. Man wartet ja heutzutage schon 4-6 Wochen auf einen Termin bei einem guten Orthopäden.

@freshjoe

Und wenn mir die Orthopädin eine Befreiung ausstellt, dann wird es schon einen Grund dafür geben...

@Flugroboter

Ja na klar die darf er auch ohne weitere Begründung nicht ablehnen. Deine Orthopädin hat ja deine Krankenakte. Da steht sicher alles drinn was dein Schularzt noch haben will.

@freshjoe

Was Ihn eigentlich gar nichts anzugehen hat. Ärzte stehen auch unter Schweigepflicht. Wenn Sie sagt Du sollst den Fuß nicht unnötig heftig belasten, was ja im Sport der Fall ist, dann machst Du es auch nicht fertig. Es ist ja schließlich deine Gesundheit.

@freshjoe

Frag den Schularzt noch, ob er die Behandlungskosten übernimmt, wenn es wieder zu einem Gelenkerguss kommt. ;)) Ne Quatsch war Spaß! Aber das ist ja auch sehr schmerzhaft. Hatte ich auch schon drei mal. Musste damals mit einer dicken Kanüle abgesaugt werden. Das wäre es mir echt nicht wert. Nicht noch einmal!!

Dann sollten das Deine Eltern mit dem Schulrektor/Direktor abklären, wenn der Lehrer nicht einsichtig ist. In der Regel muß er sich an ein Attest des Arztes halten.

Ich würde auch sagen geh mit deinem Eltern zum Direktor der Schule. Und bleibt bitte hartnäckig! Befreiung ist Befreiung, die Orthopädin muß es als "Expertin" auf ihrem Gebiet schließlich am besten wissen ob du Sport machen darfst oder nicht. Wenn du es trotzdem machst, und dadurch deinem Fuß auf Dauer schadest, leistet dir dieser blöde Schularzt sicher keine Entschädigung!

Viel Glück! Und LG von mir, die Schulsport früher auch immer gehasst hat und für völlig überflüssig und überbewertet hält!

Es sind mehre Klassen zusammen. Der Lehrer lässt zu wie auf anderen rumgehackt wird ! :(

@Flugroboter

Das ist ja fies!

Aber egal was passiert, es ist dein Körper, auf den DU aufpassen mußt. Und wenn du das Gefühl hast, Belastung tut deinem Fuß nicht gut, mußt du die Sportbefreiung durchsetzen!

@Fleurchen

Ich denke auch. Der Schularzt ist ja schlieslich kein Orthopäde. Im schlimmsten Fall kann man ja zum Direktor gehen.

Gehe noch einmal zu deinem Orthopaseden und bitte ihn dir einen neuen Befund zu erstellen, wenn er das nicht kann dann gehe noch einmal ins KH und bitte um Neuausstellung des Befundes mit dem Datum der Tag der Untersuchung. Das ist alles was der Schularzt verlangt. Er muesste normalerweise ein aerztliches Attest von einem Facharzt akzeptieren, aber er tut es halt nicht. Damit geht ihr allen Streitigkeiten aus dem Wege.

Ich werde die Orthopädin einfach bitten einen Befund auszustellen

Ich werde die Orthopädin einfach bitten einen Befund auszustellen

Österreich und Gesetze hust. Okay,das hat nichts mit einander zu tun :D scherz Also, theoretisch darf er das nicht, wenn du eine orthopädische Befreiung hast. Sprich mit deinen Eltern und deinem klassenlehrer. Gruß aus Deutschland NerdOfGermany

meine mutter hat mit ihm telefoniert, aber er ist einfach ein *rsch. Er meint er braucht einen Befund. Er gibt mir 1 Woche zeit...

@Flugroboter

Also unter Druck setzen darf er dich erst Recht nicht. Deine Eltern sollten mal den Sportlehrer anrufen und ihn unter Druck setzen, dass ihr den Direktor informieren werdet. Wenn du von einem staatlichen Orthopäden eine Bescheinigung hast, reicht das MfG NerdofGermany

@NerdOfGermany

Ja er hat telefonisch behauptet , das es am Schularzt liegt zu entscheiden Ob ich eine turnbefreiung bekomm.

@Flugroboter

Gegen eine von einem staatlichen Orthopäden geschriebene Bescheinigung kann keiner was sagen. mfg NoG

p.s: Zumindest ist es in Deutschland so

Was möchtest Du wissen?