Schuhe tragen trotz Kunstleder-Allergie?

2 Antworten

Nylonstrümpfe im Sommer stelle ich mit nicht sehr angenehm vor. Warum willst Du denn keine Lederschuhe? Die sind doch auch nicht so teuer, gibt doch überall prima Angebote, ausserdem kannst Du einen guten Schuh jahrelang tragen. Also Kunstleder mit Chemikalien bearbeiten wie z.B. von innen zu imprägnieren, halte ich für keine gute Idee; diese Mittel sind nicht umsonst für das Aussenleder gedacht und können eine Allergie noch verschlimmern.Falls Du vielleicht Veganer bist und Leder aus moralischen Gründen ablehnst, könntest Du Dir Ballerinas aus Stoff, bzw Segeltuch kaufen.


Nein ich will mir einfach keine Schuhe neu (teuer) kaufen, die ich vllt 5 Mal im Jahr trage. Außerdem bin ich nicht grad flüssig derzeit. Und ich wäre dankbar wenn die eigentliche Frage mal beantwortet werden könnte.

@Athanasya

tut mir leid - aber da wird es wohl keine Lösung geben, wenn Du allergisch auf Kunstmaterialen reagierst, wird es eher noch schlimmer werden, wenn Du sie mit allen möglichen chemischen Sustanzen behandelst. Bei Kontaktallergien kann man eben nur den Kontakt vermeiden. Du wirst wohl oder übel ein anderes Material wählen müssen. Aber da wird es doch ausser Leder noch irgendwas anderes geben, oder? Musst Du mal im Internet forschen oder im Schuhgeschäft fragen.

Bevor ich mit Allergie an den Füßen rumlaufe, würde ich mir echte Lederschuhe kaufen. Da stinken die Füße im Sommer auch nicht so.

Ich trage schon meistens Chucks. Und für mich ist es eh eine Überwindung die nicht zu tragen. Also ist es auch dementsprechend selten. Und ich will nicht wirklich drüber diskutieren ob ich welche Schuhe kaufen sollte. Die Frage war eine andere. Trotzdem danke.

Was möchtest Du wissen?