Schüttelfrost, kribbelnde Kopfhaut, Herzrasen..

5 Antworten

Ja, dann isst du zu wenig. Dein Körper hat keine Kraftreserven, keine Energiereserven, dadurch, dass du so schlank bist, verlierst du schnell die Körperwärme! Du solltest mal zum Arzt gehen und dich komplett durchchecken lassen, auch die Schilddrüsenwerte und dann überprüfen lassen, ob die nicht zur Magersucht tendierst.

ich weiß nicht was das ist aber hatte es auch schon mal ich hab mich mit einer Wärmflasche hingelegt und das fenster aufgemacht damit mir nicht zu heiß wird...... ich hab vieeeeellll wasser getrunken und bin 3 tage nur im bett gelegen..... es könnte sein das das irgenwie mit stress zusammen hängt oder so ich hatte das nämlich vor einer wichtigen Prüfung gute Besserung ( sollte es nicht besser werden dan geh lieber doch ins Krankenhaus oder warte bis ein Arzt wieder da ist )

Das hört sich nicht nur nach einer Erkältung an, sondern nach einer Grippe. Eine Erkältung kündigt sich schleichend an, eine Grippe akut, wie bei dir, mit Schüttelfrost und Fieber.

Nun doch den Rat: Morgen zum Arzt. Das muss behandelt werden.

Blutdruck kontrollieren (zu niedrig?) - viel trinken (Wasser oder Tee, kein Alkohol), hinlegen. Verträgst Du bestimmte Speisen, oder Rotwein nicht?

du warst unterkühlt und übermüdet.das hyperventilieren war, weil sich deine bronchien verkrampft haben. hoffentlich hast du dir keine lungenentzündung eingefangen

Was möchtest Du wissen?