Schnellere Wundheilung. gibt es da wundermittel?

5 Antworten

Nein Wundermittel gibt es da keine. Es kommt immer darauf an, wie der Körper selbst gerade drauf ist, wie die Abwehr funktioniert etc.. Man kann den Körper homöopathisch unterstützen (da bitte den Spezialisten fragen, was genau genommen werden muß. Desinfiziert hast du ja bestimmt gleich--da gibt es auch Sprays in der Apotheke wie z.B. Octenisept Wunddesinfektion. Gute Erfahrungen mit offenen Verletzungen gibt es mit der Grünen Hautcreme mit Silber (www.gruenesalbe.de). Gibt es auch in der Apotheke. Die enthält gemahlenes Silber, also Silber in der unveränderten, nur gemahlenen Form. Die anderen silberhaltigen Produkte enthalten das Silber verflüssigt und damit verändert. Die Salbe dann auf die Verletzung und einen Verband/ ein dichtes Pflaster darauf. Das kannst Du gut über den ganzen Tag so drauflassen. Abends dann erneuern. Schnelle Genesung!

Was bei schlechter Wundheillung bzw beim beschleunigen von einer Heilung echt gut hilft sich Nahrungssupplemente, die quasi alle wichtigen Stoffe für die Verheilung beinhalten,und die man 1 oder 2 mal täglich zu sich nimmt.

Bepanten-Wundsalbe etwas dicker auftragen, ein wenig Mull drauf und mit Pflaster festmachen und morgen immer wieder dünn mit Salbe einschmieren. Dann gibt es auch keine Narbe.

wundsalbe drauf machen, flüssig pflaster (hilft wirklich!) zumindest bei wunden, wo sich grind bildet^^ soltle ja bei deiner schnittwunde eig nicht sein^^

wenns eine nicht allzu tiefe ist, am tag pflaster und am abend kein pflaster. so ists am tag vor dreck geschützt und am abend kanns ( sozusagen) lufttrocknen. wenn du ein pflaster nämlich zu lang oben hast, weichts die stelle etwas auf.

Was möchtest Du wissen?