schnell fettende haare juckende schuppende kopfhaut

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo chaotin958,

ein Sonnenbrand ist für die Haut die Vorstufe einer Verbrennung. Gerade die sehr empfindliche Kopfhaut reagiert darauf extrem gereizt, juckt und schuppt sich. Was deine Kopfhaut jetzt am meisten braucht, um sich wieder zu beruhigen, ist ein feuchtigkeitsspendendes, mildes und effizientes Pflegeshampoo mit ergänzender Spülung. Das head&shoulders Shampoo "milde pflege bei trockener kopfhaut" mit Mandel-Extrakt spendet Feuchtigkeit, reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Kopfhaut und reduziert mit seiner HydraZinc-Formel die Reaktion der Kopfhaut auf äußere Einflüsse.

Abschließend solltest du möglichst versuchen auf zu heißes und langes Föhnen zu verzichten, um das erneute Austrocknen von Kopfhaut und Haar zu vermeiden. Das wichtigste bei juckender Kopfhaut: nicht kratzen! Zum einen kann dies zu weiteren Irritationen führen und zum andern kann es am Ansatz zu Haarschädigungen kommen. Darüber hinaus lieber auf alkoholhaltige Haarprodukte, wie Sprays und Gels verzichten. Alkohol trocknet die belastete Kopfhaut weiter aus und kann so den Juckreiz noch zusätzlich verstärken.

Liebe Grüße

Katja vom head&shoulders Team

Ich föhne nicht. Meine haare trocknen an der luft

@chaotin958

Hallo chaotin958,

vielen Dank für deinen Kommentar. Eine Ferndiagnose ist schwer, sollten die anderen Tipps dir auch nicht weiterhelfen, raten wir dir, einen Arzt aufzusuchen.

Gute Besserung und liebe Grüße

Katja vom head&shoulders Team

Ich empfehle ehrlich das Buch "Haarsprechstunde" von Michael Rogall! Da stehen wirklich einige aufschlussreiche Dinge drin. Auch wenn es etwas kostet, ich persönlich finde es hat sich gelohnt. Ich hatte das Problem mit den fettigen Haaren, mein Freund das mit den Schuppen (wohl aber aus anderen Gründen wie du). Wir beide sind nun zufrieden. Aber eins kann ich dir sagen: die Haare jeden Tag zu waschen ist das Schlimmste was du machen kannst. Auch wenn es schwer fällt, man müsste bei dem Problem eigentlich ein Paar Wochen ohne Haarewaschen rumlaufen (ich weiß, klingt unvorstellbar ;) ) aber dann 'regeneriert' sich die Kopfhaut. Wirklich.

Ich kann dir das Anti-Schuppen Shampoo empfehlen, dass ist nämlich gleichzeitig auch für fettige Haare. Bekommt man bei Dm. Außerdem nochmal zu der Sache mit dem Blutig kratzen. Ich und meine Familie haben das auch alle. Geh auf jeden Fall zum Hautarzt. Ich hab da sowas verschrieben bekommen, was ich mir jeden Tag auf die Kopfhaut schmieren musste. Bitte mach das, weil irgendwann fallen dir die Haare aus.

 - (Gesundheit, Haare, Arzt)

Hallo Chaotin, versuche es doch mal mit Apfelessig! Du vermischst ungefähr drei Esslöffel Apfelessig mit einem Liter lauwarmem Wasser. Dann wäschst Du ganz normal die Haare. Nach dem Haarewaschen kippst du dir das Essigwasser über den Kopf und wäschst es NICHT aus. (Keine Sorge, es stinkt nicht so schlimm, wie man meinen könnte!) Mach das täglich oder alle zwei Tage. Nach einer Woche sind das Jucken und die Schuppen deutlich weniger! Probier es aus! Es hilft! Alles Liebe!

Ja das kenn ich ich hab sogar eine frage gestellt wie es weggehen kan mir hat nichts geholfen vö hilft es dir ja das ist leider eine schupoenflechte wenn du nichts dagegenrust wirst i-wann kein schwarz mehr anziehen können. Ich trau mich auch nicht in der öfenrlichkeit kratzen weil die glauben ich hab flöhe od wenn ich kratze ist mein nacken total weiss :(

Genauso gehts mir auch. Ich habe dabei auch noch sehr empfindliche haut. Im sommer kann ich sagen hab nen sonnenbramd da ich schnell Einen bekomme

Was möchtest Du wissen?