schmierblutung aufgrund zu wenig essen .. geht das?:0

1 Antwort

Eine solche Qualdiät ist doch unsinnig und ja, derart heftige Diäten können deinen Hormonhaushalt derart durcheinanderbringen, dass du auch Probleme mit dem Zyklus bekommst. Ich hoffe, du steuerst nicht auf eine Essstörung zu ... Wenn ich mir so deine vorherigen Posts durchlese, hast du aber bereits ein gestörtes Verhältnis zu Essen. Bitte suche dir Hilfe, du steuerst hier auf einen ganz üblen Teufelskreis zu.

Wie viel wiegst du denn mittlerweile? Ich würde annehmen (wenn du deine Ernährung wie in anderen Posts beschrieben durchgezogen hast), dass du jetzt stark untergewichtig bist - und der Körper reagiert darauf mit dem Abschalten von Funktionen, die nicht unbedingt lebensnotwenig sind. Die Menstruation ist eine Funktion, die viel Energie kostet. Der Körper hat gemerkt, dass er die aber nicht bekommt, also schaltet er auf Schmierblutungen um und irgenwann bleibt dann die Regelblutung völlig aus. Übrigens solltest du wissen, dass einige Folgeerscheinungen von Unter-/Mangelernährung, die bei Bulimie und Magersucht auftreten, NICHT reversibel sind. Anorektiker risikieren zum Beispiel eine dauerhafte Unfruchtbarkeit - damit ist die eventuelle Familienplanung dann futsch. Außerdem kann es zu Missbildungen des Busens kommen, wenn man sich in der Pubertät befindet, die Zähne leiden sehr, der Magen ebenfalls ... Anorexie ist vergleichbar mit einer Zwangsneurose - manche Leute müssen sich dreißig Mal hintereinander die Hände waschen, du musst ständig ans Essen denken. Meine Frage: Hast du deinen Freund noch? Oder hast du die ungesunde Beziehung beendet? Wenn diese Beziehung noch besteht, überlege dir mal, ob das Essen und die totale Kontrolle über die Mengen, die du zu dir nimmst, nicht vielleicht etwas damit zu tun hat, dass du ansonsten durch die Eifersucht deines Freundes rein überhaupt keine freie Entscheidungsgewalt hast. Anorexie tritt ganz oft in Situationen auf, in denen sich die Betroffenen absolut machtlos und unwichtig fühlen. Dieses Gefühl wird dann häufig durch die übersteigerte Kontrolle der Nahrungszufuhr kompensiert, ohne dass sich das die betroffene Person bewusst macht. Wenn also der Partner sehr eifersüchtig ist und die Eltern auch sehr streng, könnte dort der Hund begraben sein. Eine Lösung wäre, sich vom Freund zu trennen, und sich dann deiner Position in der Familie und der Gesellschaft zu widmen, um einfach deinen Platz im Universum zu finden und zu verteidigen. Das mag alles etwas weit hergeholt klingen, aber vielleicht erkennst du dich irgendwo wieder.

@IRENEBOA

Wie viel ich wiege? 56 kilo ,hab mich heute erst gewogen. Klar weiß ich dass das zu Schäden führen kann was ich mache. Aber ich hab noch nicht mal untergewicht. Ich will NUR schlank sein ,alles andere ist mir egal. Ich mache nur eine Diät.. Und kann damit jetzt nicht so einfach aufhören. Für mich besteht mein ganzer Tag daraus immer sich überlegen was man essen darf , wie viel kalorien das hat , sich überlegen was man hätte nicht essen müssen , den Hunger unterdrücken ,sich aber auf das Hunger Gefühl freuen weil ich weiß das es gut ist!! Ich will eh keine Kinder , sicher ich bin noch Jung und d was kann sich alles noch ändern, aber ich will lieber schlank sein. Deswegen muss ich weiter abnehmen , weißt du wie es ist wenn man sich im Spiegel sieht und sich einfach nur fett fühlt? Vllt nicht , aber ich und ich hasse dieses Gefühl ich will dünn werden. Aus diesem Grund mache ich das , die Risiken sind mir dabei egal. Ja ich hab einen Freund , der aber im Gegenteil macht sich Sorgen um mich , das ich nicht genug essen und Eifersucht spielt keine Rolle. Alles quatsch ich mach ne Diät weil ich dick bin. Das hat mit Magersucht null zu tun..

Was möchtest Du wissen?