Schmerzen neben Kehlkopf

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast Du Deine Mandel abgetastet? Wenn diese entzündet sind können sie runterrutschen und das schmerzt beim Schlucken sehr. Die rechte Hand an den Hals legen, Daumen rechts und vorsichtig nach oben schieben. Wen sie sich schieben läßt, dann soweit nach oben massieren bis es sich anfühlt wie ein leichtes Einrasten. Die Schmerzen müssen dann nachlassen, können aber wieder auftreten bis die Entzündung abgeklungen ist. Bis dahin immer wieder leicht nach oben massieren. Wenn das nicht hilft, ab zum Arzt.

Vielen Dank! Ich probier' zwar immer noch, weil ich noch nicht ganz weiß wie das funktioniert...Aber danke für die Antwort!! Mal sehen ob ich's hinbekomme :)

@volle81

Danke für Deine Bewertung. Wichtig ist das Du mit dem Daumen unter der schmerzenden Stelle ansetzt.

@SoldatSchwejk

Biste Dr.? Ich hasse diese Ferndiagnosen. Was ist wenn was ernstes ist? Hast ihn dann auf dem gewissen!

@nobby29

hallo? die leute sind hier um sich rat zu holen, nicht um deinen frust auzubaden...

@nobby29

Moment... Hier hat niemand irgendjemanden auf dem Gewissen! Mir ist durchaus klar, dass ich zum Arzt muss. Nur wollte ich mir erstmal Rat von Aussenstehenden holen, weil a) ich nicht wegen jedem Wehweh-chen zum Arzt rennen möchte und b) ich meinen Ärzten immer Tipps geben muss was ich haben könnte... sonst regen die dich nicht... Außerdem finde ich es echt bescheiden gleich als erstes "Kehlkopfkrebs" zu schreiben... sicher ist das nur ein Witz, aber ein echt schlechter...!

Hey Leute.... Ich habe genau das gleiche Problem... Und es zeigt auch besserund wenn ich die Mandel leicht hochschieb allerdings bleibt sie da nicht.... Da die Schmerzen bei mir aber nicht doll sind wollte ich fragen ob die Mandel auch von allein wieder nach oben wandert? Danke schon einmal.

MfG Martin

Was möchtest Du wissen?