Schmerzen nach Sport, Muskeln entspannen sich nicht!

14 Antworten

Vor dem Sport entweder warm laufen oder dehnen besser beides. Nach dem Sport hilft Sauna, Rotlichtlampe, Warmes Bad. Vorallem Sauna kann ich empfehlen hilft sehr gut:-)

Nach dem Sport muß man sich mittels Stretching (Dehnübungen)entspannen. Den betreffenden Muskel bis an die Schmerzgrenze anspannen und dann 4 sec überdehnen. Damit steigt die Beweglichkeit des betreffenden Gliedes bis die Schmerzfreiheit erreicht ist. Dann den nächsten Muskel.

Offensichtlich ist der Sport zu intensiv. Anstrengungen beim Sport reduzieren, oder klein anfangen, bis das obige Verfahren wirkt und dann die Anstrengungen wieder erhöhen. Nach dem richtigen Sport muss es durch Stretching möglich sein, die Schmerzen zu beseitigen und zwar sofort. Sonst gilt Sport = Mord.

Kauf dir die CD von Arnd Stein "progressive Muskelentspannung" auf http://www.kaewup.de so kriegt man sowas auf natürliche Weise ohne medis oder so hin. kannst dir auch als mp3 downloaden. viel glück

Wenn die Muskeln hart sind: ausstreichen. Vom Mittelpunkt des Muskels mit den Daumen zu den Enden hin einfach nur den Muskel entlang streichen mit etwas Druck. Nach ein paar mal müssten die Muskeln spürbar weicher werden.

Calcium Magnesium aus Muschelkalk ist am besten das erkennt der Körper zu 100% an .Die Chemie von Aldi oder Lidl las lieber weg.Wer starke Verspannungen hat der braucht die Natur und kein Chemielabor.Viel trinken am besten schon einen halben Liter vor dem Sport.Nicht erst anfangen zu7 Trinken wen man durst bekommt.Dann ist es zu spät.Das hat mir bis jetzt am besten geholfen.

Was möchtest Du wissen?