Schmerzen in der rechten Leistengegend, Blinddarm aber schon draußen!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich bin mir ziemlich sicher, dass die Ärzte auch einen gesunden Blinddarm herausnehmen wenn der Patient schon aufgeschnitten auf dem OP-Tisch liegt, da die Schulmedizin dem Blinddarm ja als verzichtbar hält. Abgesehen davon, hättest du deinen Wurmfortsatz noch, hätten dir die Ärzte dies nach der OP sagen müssen.

Der Begriff Phantomschmerzen ist dir ja bestimmt geläufig, dies kann natürlich auch bei einem entfernten Organ der Fall sein. Das beschriebene "Wundsein" würde darauf schon hindeuten. Wenn dies der Fall sein sollt gibt es hier verschiedene Behandlungsansätze, die mit einem qualifizierten Arzt oder Heilpraktiker besprochen werden sollten. Im Leistenbereich, links und rechts, hast du natürlich auch noch Lymphknoten, diese können sich auch entzünden und Schmerzen verursachen. Auf jeden Fall solltest du die Sache abklären lassen, falls die Schmerzen länger anhalten und oder schlimmer werden.

die müssen dich ja informieren, wenn sie ihn doch nicht rausnehmen..... und sowiso ist es viel besser den blinddarm rauszuschneiden, da das risiko der entzündung dann nicht mehr besteht.... wieso sollten sie ihn ja auch drinnen lassen, wenn der bauch ja schon offen ist?! der wurmfortsatz wird ja nicht benötigt..... das wäre ja voll die verschwendung von narkosemittel, geld und zeit gewesen, wenn sie ihn drinnengelassen hätten ;)

vielleicht hast du nur verstopfungen. hatte auch beim blinddarm schmerzen, musste in den spital, da man sich halt nicht sicher sein konnte, ob es der blinddarm ist oder doch nur verstopfungen....... hatte dann nur verstopfungen ;) :D

Schön. Nun naja eine Bekannte hatte mal erwähnt, dass man bei ihr einfach den Wurmfortsatz drinnen gelassen hatte als der Blindarm sich als nicht-entzunden herausstellte wärend der Op. Aber ich weiß natürlich nicht ob sie sich das ausgedacht hat. Ich dachte damals dass sie nur Lügengeschichten erzählt. Ja es wäre unverantwortlich wenn die Ärzte 1. mal den Wurmfortsatz drinnen lassen und 2. dies dann nicht dem Patienten erzählen sodass dieser evtl noch unter Blinddarm-bruch sterben kann.. Aber mein Problem ist dass ich Ärzten ja nicht traue. Und ihnen allerlei irrsinnige Idiotien zutraue.

Wenn die dich schon mal da liegen haben und offen haben dann haben die den auch raus geholt! Die haben dir doch gesagt das sie den Blindarm raus operiert haben oder nicht? Dann haben die das auch gemacht! Denn stell dir vor du bist der Meinung der wäre weg und dabei ist der noch da ,dann wäre es ja nicht zu erkennen wenn du Schmerzen hast ,und das wäre Lebensgefährlich! Das macht KEIN Arzt !!! Wenn die gesagt hatten der ist raus ,dann ist der auch raus!!! Das was aber echt gut sein kann ,ist das du einen Leistenbruch hast! Das tut echt genauso weh! Und das strahlt echt in den Unterleib ,Unterbauch und Leiste!!! Das sind genauso Schmerzen wie beim Blindarm! Einen Leistenbruch bekommst du wenn du etwas schweres gehoben oder getragen hast! Dann hast du dir einen Leistenbruch gehoben! Ist mir auch passiert beim Umzug! Da hatte ich einen Schrank getragen und mir einen Leistenbruch gehoben dabei! Der hatte sich dann auch noch eingeklemmt was echt voll weh tat! Eben die Schmerzen die ich grade beschrieben hatte ! Dann solltest du echt ins Krankenhaus und nachsehen lassen ,denn das ist echt sehr gefährlich ,grade wenn sich der einklemmen tut! Dann kann man sich ein Loch in den Darm reißen ,was lebensgefährlich sein kann !!! Das kann bis zum Tode führen! Aber wenn du so Schmerzen hast ,sehe zu das du in die Ambulanz fährst ,und es einfach mal nachsehen lässt! Denn Vorsicht ist besser als Nachsicht!!! Lieben Gruß :) Tina

Nun ich hatte mit Sicherheit schon den ein oder anderen Leistenbruch. (in lichter Form wahrscheinlich hab jetzt kein Klavier hochgehoben!) Starke Schmerzen sehen für mich anders aus. (bin Migräne u.ä. geplagt) Auch vom Blindarm hab ich proktisch nix gemerkt. Ich hoffe dass es bald wieder weg geht sonst geh ich vielleicht morgen mal zum Arzt.

die können einen Leistenbruch nicht mit einer Apendizitis verwechseln.

vielleicht hast du ja einen leistenbruch?

hm nun ja ich denke das war der Fall als ich den Blinddarm herausoperiert bekommen hatte. Das war bestimmt nur ein Leistenbruch damals.

Aber ich denke dass es jetzt eher mehr so organisch anstatt knochen-gelenk-mäßig ist..

@yogibeeaar1

aber bei nem leistenbruch kann es sein das der darm eingeklemmt wird

Was möchtest Du wissen?