Schmerzen im Handgelenk durch Badminton Was tun?

4 Antworten

HALLO :)

Also, bei dir ist das Problem vielleicht nicht mehr vorhanden, aber vielleicht interessiert es auch noch andere Leute im Nachhinein die das Problem auch haben.

Ich spreche aus Erfahrung, habe aber keine Fachkenntnisse, also geht bitte zum Arzt wenn der Schmerz intensiv und langanhaltend ist.

Ich hatte jedoch als Badminton Anfänger das gleiche Problem, das ich mehrere Wochen lang, nach dem Training oder auch Mal länger leichte Schmerzen im Handgelenk hatte. Nach ein paar Monaten Training jedoch, habe ich überhaupt nichts mehr gemerkt. Damals habe ich mir Sorgen gemacht. Jedoch gibt es da meistens, Voralllem wenn man Anfänger ist oder intensiver als sonst Trainiert keinen Grund zur Sorge, da die schmerzen einfach daher kömmen das diese Schlagbewegung ungewohnt für dein Handgelenk ist. Deshalb ist das ganze (übrigens auch bei anderen Sportarten) ganz normal, sollte aber nicht länger als einen Monat andauern.

Ich hoffe ich konnte helfen und liebe Grüße

Hallo Trichtermanager,

Eigentlich sind normale Schmerzen nach dem Sport bzw. ein Muskelkater was normales. Besonders, wenn du nicht so oft Sport machst. Normalerweise sollten die Schmerzen in einigen Tagen abklingen. Falls sie wirklich stark sind kannst du sie auch Kühlen um sie zu lindern bzw. Schmerzmittel nehmen. Falls sie in einigen Tagen immer noch genau so schlimm sind, würde ich einen Arzt aufsuchen.

Mit freundlichen Grüßen

SuperMario2

Mit Eis kühlen und die Hand nicht zu sehr belasten. Wenn es nach 1-2 Tagen immer noch nicht weg ist, würde ich einen Arzt aufsuchen.

Lg kraleteraz 

Schlafen und warten :)

Was möchtest Du wissen?