Schmerzen im Gesicht und in den Kieferwinkeln nach Mandelentzündung

5 Antworten

Du solltest mal zum Neurologen gehen. Vielleicht hat die Entzündung auf den Trigeminus- oder Facialis-Nerv übergegriffen und verursacht jetzt die Schmerzen, die dann reine Phantomschmerzen wären, weil sie durch die Entzündung der Nerven verursacht wird!

....so. Ich nehme nun seit zwei Tagen Vit B-Komplex (B1-12). Und die Schmerzen nehmen ab. Es wird wohl was mit den Nerven sein. Ich schreibe das hier nur nochmal, damit der Nächtse der die gleichen Sympthome hat hier eine mögliche Lösung des Problems hat ohne ein Rezept zu benötigen.....

....ich spüre es auch nicht permanent...morgens nach dem Aufstehen nehme ich es kaum wahr. Es kommt dann erst über den Tag und die Schmerzen sind in der Intensität unterschiedlich stark. Ich habe so das Gefühl, als ob Kälte besonders unangenehm ist. Dann habe ich Schmerzen in den Wangenknochen, zu den Ohren hin.....

Danke für eure raschen Antworten!

Kehlkopf??? Kiefergelenke, Trigeminusneuralgie, Halsentzündungen, wandernde Schmerzen, erhöhte Schmerzanfällig könnte von der Schilddrüse kommen. Vielleicht ausgelöst durch die bakterielle Mangelentzündung, oder umgekehrt.

Laß dir die Blutwerte vom Hausarzt zuschicken oder hol sie ab. Wie hoch war dein TSH (Thyreotropin)?

Wenn er nicht gemessen wurde, laß das bitte nachholen. Sollte bei Frauen immer mitgetestet werden bei jedem Blutbild, erinner deinen Arzt notfallls dran. Ist der TSH über 2,0 geh zum besten Nuklearmediziner oder Endokrinologen deiner Stadt.

Trinke VIEL Wasser. Bewege dich an der frischen Luft (Kniebeugen vor den offenen Fenster besser noch Schneeewanderung jetzt:)). Iß Heringe, Rote Beete-Salat, Lachs und Leber vermehrt. Gegen die Schmerzen: ASS(1g) mit viel O-Saft-Schorle bzw Wasser mit Vitamin C Pulver (bei DM für 2 E) dazu einen Kaffee trinken. Vitamin C+Coffein+ASS verstärken sich in der Wirkung.

Also ich behandle mit einer speziellen Methode und es kann durchaus sein, das nach wie vor Viren oder Bakterien an einer anderen Stelle des Körpers (bei Kiefer und Kauen fällt mir z.B. spontan die Thymusdrüse ein) verblieben sind. Das hört sich vielleicht komisch an und erzähl das ja nicht dem Schulmediziner, der versteht das sowieso nicht. Suche bei dir in der Gegend einen Therapeuten, der NIS macht (neurologisches Integrationssystem nach Dr. Allan Philips ). Ich bin mir sicher das die dir dort helfen können, wirst es allerdings selber bezahlen müssen, da es sich um eine alternative Heilmethode handelt. Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?