Schmerzen im Ellenbogen

7 Antworten

Grundsätzlich jedoch würde ich das Gelenk ruhigstellen. Voltaren ist OK, Kühlen würde ich jedoch nicht, denn: kühlen tut man normalerweise eigentlich nur bei frischen Verletzungen (um eine Schwellung zu minimieren), danach wirkt es meist kontraproduktiv, weil die Durchblutung vermindert wird - und somit auch die Heilung verzögert.

Es scheint ja doch nicht nur ein Wehwehchen zusein.. ich würde Dir raten, laß Dir von einem Arzt Krankengymnastik verschreiben (falls es keine Entzündung ist). Und dann erkundige Dich nach jemandem, der sich da auskennt.

Die KGler können einem da meist sehr gute Tips geben.

Es gibt übrigens auch Sachen am Körper, die brauchen Monate und Jahre, bis sie zurückgehen; so ein bißchen Urlaub hilft da nicht unbedingt viel.

(Ich habe auch einige sehr schmerzhafte Stellen, und siehe da, manche heilen jetzt - nach Jahren - langsam ab. Ich dachte schon, das bleibt für immer.)

Also, Kopf hoch: irgendwann ist der Schmerz vermutlich vorbei!

Hatte ich auch schon, ist sehr wahrscheinlich eine Entzündung durch eventuelle falsche Belastung. Geh zum Orthopäden, durch Reizstrom geht das wieder weg, dauert vielleicht so 3 bis 4 Wochen!

Hallo, ich habe ebenfalls solche Beschwerden. Du solltest doch einen Orthopäden aufsuchen. Er kann entsprechend deiner Symptome bestimmte Untersuchungen veranlassen. Habe auch solche PROBLEME. Ein MRT Termin ist schwer zu bekommen, aber vielleicht klappt es bei dir ja schneller. Ich halte mich mit Tilidin 200 über wasser, was aber auch nicht wirklich hilft. Hast du andere Lösungen, ausser ruhig stellen (hilft übrigens)? Ich kann kaum noch klar denken. Tut höllisch weh. Was machst du?

Was möchtest Du wissen?