Schmerzen, Cheeks selber stechen?

4 Antworten

sorry aber du wirst hier (hoffentlich) nichts anderes als "nicht selbst stechen" blah Zeugs hören, das das einzig Vernünftige ist, was man dazu noch schreiben/sagen kann...wenn man sich selbst was stechen möchte, sollte man sich auch im Schlaf damit auskennen. hat man sich soweit informiert, dann lässt man das selbst stechen allerdings sein, da man dann genug Wissen hat um zu merken dass das nichts gutes ist...dann ist man in der Regel entweder vernünftig (und reif!) genung, einfach zum Piercer zu gehen, oder man ist selbst Piercer (und kann es sich dann stechen). Tu deinem Körper (den du nur einmal hast...) was gutes und geh zum Piercer. gerade bei Cheeks (die nicht immer einfach sind...) sollten diese richtig platziert werden, da sie mitten im Gesicht sind (nerven) und "schieflage" schnell auffällt (negativ). Außerdem sollten hier die Stäbe bzw. deren länge Aufgrund der Schwellung (und deinen Zähnen zu liebe) richtig gewählt werden...und nen sterilisator hast du auch nicht!

Cheeks können zickig sein, da solltest du einen erfahrenen Piercer an deiner Seite haben...

naja ist dein Körper, geh vernünftig damit um...schmerzen sind übrigens individuell, also bei jedem anders.

der Schmerz beim Stechen ist eher harmlos - aber falls du einen Speichelgang oder gar die Drüse triffst kommt das dicke böse und schmerzhafte Ende erst nach dem Stechen.....

bist du irre? Septum etc ist ja noch in ordnung ABER in den wangen laufen so viele nerven und und. Wenn du falsch triffst kann es sein dass du eine halbseitige gesichtlähmung has! Ich hab selber ein cheek habe zwar ordentlich für geblecht (83€) aber das war es mir wert!

Das Cheek ist definitiv kein Piercing, das man selbst stechen sollte! Man muss da extrem auf die Platzierung achten, dass man keine Nerven trifft (den gerade in den Wangen laufen wichtige Nerven..) und auch, das es sonst keine Probleme macht! Das Cheek kann bei falscher Platzierung echt richtig schief gehen! Das ist nochmal was anderes als Lippe oder Septum. (Obwohl ich der Meinung bin, dass man kein Piercing selbst stechen sollte!) Aber an's Cheek sollte echt nur ein erfahrener & guter Piercer!

Das Cheek kann auch stark anschwellen und viel rumzicken.

Schmerz ist immer relativ. Genau wie bei jedem anderen Piercing, gibt es Leute bei denen es extrem weh tut und andere die nix merken... Generell wird das Piercing aber von einigen schon eher als schmerzhaft empfunden. Und es ist eben ein schwieriges Piercing, das man echt nicht unterschätzen sollte. Gerade in der Abheilung alles andere als einfach.

Aber: Stich das echt nicht selbst!

Cheeks sind keine Anfängerpiercings und ein nicht gelernter Hobbypiercer ist definitiv ein Anfänger....

@DarkNight11

genau das hat imitxd doch gesagt ;)

@HelftMir123

kein anfängerpiercing? ^^ mein erstes war ein cheek

Was möchtest Du wissen?