Schmerz in der Brust/Herz?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es könnte ein eingeklemmter Nerv sein. Und wenn der schon länger eingeklemmt ist, kann er zur Verspannung der umliegenden Muskeln führen, auch wenn man es nicht direkt bemerkt. Dieses "knackende" Geräusch tritt auf, wenn etwas aneinander reibt. Eben aufgrund solcher Ursachen, wie ich oben beschrieben habe. Du kannst damit einfach mal zum Arzt, eventuell hilft er dir mit ein paar Bewegungen sofort und überweist dich dann zu einem Physiotherapeuten, falls es dann das ist, was ich meinte.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Grüß dich !

Ist vermutlich nichts schlimmes, das haben heutzutage viele.

Es ist zu 70% eine Verkrampfung, in der Brust oder im oberen Rücken, sitzt du viel vor dem Handy, PC, Tablet?

Beweg dich Mal öfter, mach ein Workout, geh joggen.

Wie gesagt, kann auch etwas anderes sein, aber da es immer wieder weggeht vermute ich eine Muskelverkrampfung.

Gruß DayX19

Also es kann einfach von der Pubertät sein, meine Freundin hatte etwas ähnliches, aber ich würd trotzdem zu einem Arzt gehen, weil es kann natürlich auch etwas anderes sein. Wahrscheinlich ist es unbedenklich und wird wieder verschwinden also mach dir keine Sorgen aber vielleicht hat der arzt auch was gegen die Schmerzen...und man fühlt sich besser wenn von einem arzt bestätigt wurde das es harmlos ist! 🤗

Lg 💙

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hey,

Gehe zu deinem Hausarzt!

Viele Leute in der Pubertät haben so etwas!

Es verschwindet nach einiger Zeit wieder.....

lg

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Früher in meinen jungen Jahren hatte ich sowas auch ab und zu mal.

Aber jetzt wo ich älteres BJ bin ist das nie mehr aufgetreten.

Kann vielleicht was mit dem Wachstum zu tun haben in jungen Jahren.

Ist aber nur eine Vermutung, ich bin ja kein Mediziner.

Was möchtest Du wissen?