Schmeckt man verfallene Nudeln? Ist das gefährlich?

5 Antworten

Nein rohe getrocknete Nudeln können nicht richtig verderben. Also mach dir keine Sorgen...ein Verfallsdatum steht drauf weil es drauf stehen muss um darauf hinzuweisen wie alt sie sind, bzw. wann sie verpackt wurden. Du brauchst dir wirklich keine Sorgen machen.

Tupperdose.... also dann doch SEHR wahrscheinlich gekocht :-~

@Gebruenn

Seit wann bewahrst du gekochte Nudeln als VORRAT in ner VORRATSdose auf????

Kommentar von Gebruenn am 5. Juli 2009 21:28 Tupperdose.... also dann doch SEHR wahrscheinlich gekocht :-~

Ist zwar schon ne Weile her aber hast du noch nie davon gehört dass man Trockenprodukte in einer Tupperdose aufbewaren kann. Dann möchte ich wissen wo du denn deine Trockenprodukte aufbewarst? Und ich finde es schon eine Frechheit gegenüber dem Fragesteller zu denken er hätte verdorbene gekochte Nudeln gegessen, so blöd ist doch kein Mensch, oder? Es versteht sich doch von allein dass getrocknete Nudeln gemeint waren...

Getrocknete Nudeln, Spaghetti, Spirelli, Lasagnenudeln, Farfalle, was weiß ich noch alles, haben ein MHD von mindestens 2 Jahren. Da die Inhaltsstoffe aus Hartweizengrieß und Wasser bestehen und wie gesagt, das ganze getrocknet ist, ist die Wahrscheinlichkeit, das da was ungesundes drankommt quasi Null. Für Dein komisches Bauchgefühl empfehle ich einen kalten Klaren, einfach oder doppelt, der hält ewig ;-)

Falls sie noch trocken und nicht bereits zubereitet waren, ist das völlig ungefährlich. Trockene Nudeln halten beinahe unbegrenzt.

Entwarnung - bereits gekochte verdorbene Nudeln riechen etwas säuerlich wie muffiger Käse. Das hättest Du auf alle Fälle gerochen.

Was möchtest Du wissen?